Sicherheit im Urlaub – Sorgenfrei verreisen mit Smartphone und Tablet

apps sicherheit im urlaub cover foto

Sorgenfrei verreisen mit Smartphone und Tablet

Die Vorfreude auf euren Urlaub steigt ins Unermessliche? Damit ihr euch ganz entspannt ins Reisevergnügen stürzen könnt, liefern wir euch praktische Tipps für eine stressfreie Zeit mit mobilen Geräten. Hier erfahrt ihr, wie ihr eure Smartphones und Tablets am besten schützt, vor Kostenfallen gewappnet seid und welche Apps für einen risikofreien Urlaub unerlässlich sind. So seid ihr auf der sicheren Seite:

Im Ernstfall Ansprechpartner per App finden

Natürlich soll ein Traumurlaub möglichst reibungslos verlaufen. Falls doch mal etwas passiert, liefert euch euer Smartphone alle wichtigen Ansprechpartner vor Ort. In diesem Blogbeitrag haben wir euch bereits informative Apps vorgestellt, um euer Einreiseland gezielt zu erkunden. Im Krankheitsfall findet ihr per Klick alle Ärzte und Apotheken in eurer Nähe. Konsulate und Botschaften zeigt euch die essentielle Auslandsservice App.

Temperaturen berücksichtigen und Geräte vor Schäden schützen

Wer reist nicht gerne ans blitzblaue Meer und genießt den strahlenden Sonnenschein? Hitze und Luftfeuchtigkeit machen euren Geräten allerdings zu schaffen. Hier liefern wir euch fünf heiße Tipps zum Thema Sonne, Hitze, Smartphones und Tablets. Alle, die es extrem mögen und lieber ins eisige Grönland reisen, sind mit diesen Hinweisen für frostige Temperaturen gut beraten. Damit eure kostbaren Geräte wohl behütet in Rucksack oder Reisetasche platziert sind, empfehlen wir euch in entsprechende Cases zu investieren. Ob flotte Designertäschen oder puristische Covers aus Echtleder – im A1 Online Shop wird jeder fündig. So bewahrt ihr eure Smartphones und Tablets vor lästigen Kratzern.

app ausgaben manager android

Handy weg, was nun?

Natürlich sollte man seine Geräte und persönlichen Wertgegenstände gerade im Urlaub nicht aus den Augen lassen (siehe Sicherheitstipps im Sommerurlaub). Wichtig: Kennwortschutz nicht vergessen! Trickdiebe erleichtern Touristen mit kreativen Maschen blitzschnell um ihr Hab und Gut. In der Menschenmenge fällt es oft nicht auf, doch nachher ist der Schock umso größer: das Handy ist weg! Hier erfährt ihr, wie ihr euer Gerät am besten sperren lässt. Wer die Hoffnung nicht aufgibt und an ein freudiges Wiedersehen glaubt, ortet sein Smartphone am besten sofort per App.

Alle Kosten im Überblick mit der Budgetrechner App

Gerade im Urlaub möchte man einfach abschalten und sich nicht mit Finanziellem befassen. Ein Cocktail (oder 2) an der Strandbar, noch ein teures Souvenir und eine stylische Sonnenbrille –  schnell verliert man da den Überblick. Wer sein Reisebudget im Auge behalten möchte, liegt mit cleveren Apps goldrichtig. Als besonders übersichtlich erweist sich der Ausgaben Manager (Android). Hier könnt ihr eure Kosten in Kategorien aufteilen, ein vorgegebenes Budget festlegen und verständliche Grafiken generieren. Weitere Tipps: Droid Wallet (Andoid), MoneyBook (2,69 € Apple) oder Money Wallet (2,49 €, Windows Phone). Übrigens dienen diese Apps nicht ausschließlich der Finanzplanung im Urlaub – auch im Alltag entpuppen sie sich als nützliche Helferlein.

Kostensicherheit mit dem Wi-Fi Finder

Im Hotel, in der Tapas Bar oder im Coffee Shop: der Wi-Fi Finder (Apple) lässt sich überall geschickt einsetzen. So greift ihr weltweit auf WLAN-Hotspots zu. Android-User finden hier eine passende Alternative.

Entspannt Telefonieren, SMSen und Surfen

Egal ob Surfen unter Palmen, SMS schreiben in der Hängematte oder um eure Freunde via Facebook auf dem Laufenden zu halten, diese Blogbeiträge liefern hilfreiche Tipps für einen sorglose Reisezeit:

sicherheit im urlaub app tipps

Weniger Risiko durch geschickte Planung

Noch mehr clevere Tipps für euren Traumurlaub gesucht? Hier findet ihr praktische Ratschläge, um top organisiert ins unbeschwerte Reisevergnügen zu starten. Und auf A1.net findet ihr eine übersichtliche Aufstellung über Roaming mit A1!

Wir wünschen eine wundervolle Sommerzeit!

 

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...