• Digitales Leben

Kennst du diese Sounds aus den 90ern?

Die folgenden Geräuschkulissen kennt ihr vermutlich nur, wenn ihr in den 80ern oder 90ern aufgewachsen seid. Achtung, Nostalgie-Feeling inklusive!

Tüüüürr…pieep…krkrkrk. Nein, wir sind nicht an der Tastatur hängen geblieben, sondern wollen schon mal einen (schriftlichen) Vorgeschmack auf die zahlreichen vom Aussterben bedrohten Geräusche geben, um die es in diesem Artikel gehen soll. Denn markante Klingeltöne, Melodien und Signaltöne haben ganze Generationen zuvor geprägt. Jene Geräusche haben sich langfristig bei uns eingebrannt, aber für die heutige Jugend sind sie weitestgehend unbekannt.
​​​​​​​

1. Nokia-Klingelton

Nokia war vor dem Launch des iPhones die absolute Nummer eins in der Mobilfunkwelt. Viele können sich wohl noch an ihr erstes Handy erinnern - egal welches Nokia es war, mit großer Wahrscheinlichkeit war es ein richtiger Prügel inklusive auffälliger Riesen-Antenne oben drauf. Doch nicht nur die Optik hat sich eingebrannt. Die Sounds von Spielen (Klassiker: Snake!), Klingel- und SMS-Tönen - hach, eine wahre Geräuschkulisse für die Ewigkeit! Hast du auch einen Flashback bei diesem Nokia-Klingelton?

2. Testbild-Ton

Dieser Ton geht ziemlich rein, daher sprechen wir gleich vorab eine Warnung aus: Achtung, nichts für geräuschempfindliche Gemüter! An die Zeiten, in denen in der Nacht im Fernsehen Testbilder ausgestrahlt wurden, werden sich auch nicht mehr alle erinnern. Eins war jedenfalls klar: Selig vor dem Fernseher schlummern ist bei diesem Ton wohl eher nicht möglich, oder?

3. Tetris-Melodie auf dem Gameboy

Hier kommt sie: Die (Groß-) Mutter aller Videospiele und ein echter Klassiker. Tetris verhalf der Videospielbranche zum endgültigen Durchbruch, denn es lag damals jedem Gameboy bei. Mindestens genauso kultig wie das Spiel selbst ist auch der extrem Ohrwurm-anfällige Sound. Den Satz "Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris" werden dann wohl auch nur die älteren Semester nachvollziehen können.

4. Super-Mario-Melodie

​​​​​​​Und weiter geht es mit einem Spiele-Klassiker: Super Mario wird wohl jedem bekannt sein. Aber hättet ihr gewusst, dass der schnauzbärtige, etwas klein gewachsene und dickliche italienische Installateur (laut dem Entwickler ist er Hausmeister) sogar älter ist als der oben genannte Game-Klassiker Tetris? Mario erschien nämlich bereits 1981 erstmals als Protagonist in dem Videospiel "Donkey Kong" für Spieleautomaten von Nintendo. Tetris wurde hingegen 1984 erstveröffentlicht. Wie dem auch sei, hier kommt der kultige Soundtrack-Mix der Super Mario World von 1990. Die Sound-Elemente und das bekannte "It's a me, Mario!" halten sich auch heute noch in den beliebten Mario-Spielen, weshalb die Jugend von heute wohl durchaus mit diesem Geräusch etwas anfangen können wird.

5. Klackern einer Schreibmaschine

Schreibmaschinen dürften die Kids und jungen Erwachsenen von heute nur noch aus Filmen kennen. Für ultimatives Retro-Feeling haben wir dahingehend Empfehlungen für euch: Eine besondere Hommage gibt es im Schreibmaschinen Konzert „The Typewriter“ (1950) und natürlich – legendär! – die Luftschreibmaschine mit US-Komiker Jerry Lewis im Klassiker „Der Ladenhüter“ .

6. Drehen einer Wählscheibe

Das Drehen einer Wählscheibe ist auch eines dieser speziellen Geräusche, die heute gänzlich ausgestorben sind. Und das korrekte Wählen will gelernt sein, wie das unten stehende Video beweist. Die beiden Teenager haben sichtlich ihre Schwierigkeiten, was bei der älteren Generation wohl für den ein oder anderen verhaltenen Lacher sorgen dürfte. Wichtig: Nicht auf die Vorwahl vergessen!

7. Faxgerät verbindet sich

Faxgeräte sind auch so etwas, das definitiv in die Kategorie "very oldschool" fällt. So mancher Jungspund mag sich beim Anblick des Geräts fragen, was das für ein komisches Telefon ist. Und was zur Hölle heißt denn faxen überhaupt? Nicht umsonst wird ein Fax (laut Wikipedia) auch Fernkopie genannt. Etwas faxen bedeutet somit eines oder mehrerer Dokumente in Form eines in Linien und Pixel gerasterten Bildes über das Telefonnetz oder per Funk zu übertragen. Aber genug von längst vergessenen Definitionen. Gänzlich unvergessen bleiben hingegen die Geräusche, die sich teilweise anhörten, als würde man versuchen eine Verbindung zum Mars aufzunehmen.

8. Windows-Intro

Aber nicht nur Festnetz und Fax hatten ihren ganz eigenen Soundtrack. Auch die Hardware, wie in längst vergangenen Zeiten ein alter Computer mit Röhrenbildschirm, und das darauf installierte Betriebssystem geben einige sehr erstaunliche Laute von sich. Wer erinnert sich nicht an den Klangteppich, wenn man Windows startete? Besonders spannend: Die Evolution des Windows-Sounds im Laufe der Jahre. Ab welchem Jahr wurdet ihr zum PC-User?

9. Zurückspulen einer Videokassette

Im Zeitalter von Netflix und Co. hat die VHS-Kassette ausgedient und ist längst aus unserem Alltag verschwunden. Durch die fortschreitende Digitalisierung wurde unsere Welt um einiges stiller. Das Geräusch vom Zurückspulen einer Videokassette dürften aber dennoch einige schmerzlich vermissen. Anders können wir uns nicht erklären, warum jemand diesen (nicht sonderlich angenehm klingenden) Ton auf YouTube anbietet - für ganze zwei Stunden. Mit der Beschreibung "Zum Entspannen und Einschlafen". Gibt es tatsächlich Leute, die dazu schlafen können? Nun ja, wir beglücken euch jedenfalls lieber mit einem kürzeren Video, aber seht und hört selbst!

  • Digitales Leben

Nostalgie-Quiz: Was war vor dem Smartphone?

  • Wir bei A1

Lehre bei A1 im Wandel der Zeit

  • Digitales Leben

Dein Sound, deine Telefonnummer, dein Musikfreizeichen

Formular

Öffentliche Seitenkommentare und Antworten

Seitenkommentare