Apple News: Das sind die neuen iPhone 12 Modelle

Wie vieles andere in diesem besonderen Jahr 2020 fand auch die Präsentation des neuen iPhone Lineups online ohne Publikum statt. Apple feuert trotz Corona aus allen Rohren: Gleich vier verschiedene Modelle wurden vorgestellt, somit gibt es eine so große Auswahl an iPhone 12 Varianten wie nie zuvor. Hier ein erster Blick auf die neuen Boliden!

Das neue iPhone 12: Jetzt bei A1 vorbestellen!

iPhone 12 – vier Modelle in unterschiedlichen Größen

Apple iPhone User wünschen sich anscheinend hochklassige Smartphones in kompakter Größe. Das scheint spätestens aufgrund des Erfolgs des neuen iPhone SE vom April 2020 bewiesen. Jedenfalls dürfte das der Grund sein, weshalb das neue iPhone 12 mini sogar etwas kleiner wurde als das eben genannte SE Modell. Mit einem kleineren Display muss man sich dennoch nicht abfinden, mit 5,4 Zoll ist es deutlich größer als der im SE verbaute 4,7 Zoll Bildschirm. Grund für das größere Display bei kleineren Abmessungen ist der Home-Button, der von der Front auf die Seite gewandert ist.

iPhone 12 – Back to the roots

Am gewohnten iPhone Design hat sich prinzipiell nicht viel geändert – nach wie vor gibt es bei allen Modellen an der Front eine recht große Notch samt FaceID. Bei Android ist so etwas mittlerweile aus der Mode gekommen, den meisten Herstellern reicht ein Punch Hole um Kameras und Sensoren unterzubringen. Das Gehäuse an sich ist nun wieder deutlich kantiger, gleicht also jenem des iPhone 5 und seiner Vorgänger. Die neuen iPhone Modelle wirken somit sehr robust und in meinen Augen auch modern.

Robust ist auch das neue Display: Apple setzt hier auf eine neue Nanobeschichtung namens Ceramic-Shield. Soll heißen: Dem Glas wurden feinste Keramikpartikel beigemischt, das es widerstandsfähiger als konventionelles Glas machen soll. Ob die Versprechungen auch in der Realität halten, werden wir beim Test sehen.

Alle Modelle kommen erstmals bei Apple mit 5G Support – laut Apple soll das für mobile Datenübertragungsraten von bis zu 3,4 Gbit sorgen. Ebenfalls eine Premiere ist Wireless Charging (MagSafe): Einerseits kann damit Zubehör via Magnet angedockt werden, andererseits können die neuen iPhone Modelle damit erstmals kabellos geladen werden.

Alle neuen iPhone Modelle kommen mit mindestens zwei Kameras, sind mit OLED-Displays ausgestattet (leider ohne 120 Hz Bildwiederholrate). Dafür gibt es (endlich) hohe Auflösungen bei allen Modellen und zwar durchwegs über 450 Pixel/Zoll. Alle Modelle werden vom neuen (und vom iPad Air bereits bekannten) A14 Bionic SoC angetrieben. Der hat es in sich: Erstmals im 5nm Verfahren gefertigt, bringt er gewaltige Rechenleistung bei geringem Energieverbrauch mit. Android-Smartphones kommen da nicht mit, wer sich heuer ein iPhone 12 kauft, kann sich sicher sein für die nächsten Jahre für alles gewappnet zu sein.

Neben dem iPhone 12 mini wurden auch das etwas größere iPhone 12 (gleiche Ausstattung wie das mini, nur etwas größer), das iPhone 12 Pro (gleich groß wie das iPhone 12 und bessere Ausstattung) und das iPhone 12 Pro Max vorgestellt. Die Unterschiede liegen in erster Linie neben der Größe bei der Kameraausstattung: Während das iPhone 12 mini und das iPhone 12 mit einer Kleinbild- und einer Weitwinkelkamera auskommen müssen, gibt es beim iPhone 12 Pro und Pro Max zusätzlich eine Tele-Linse (mit 2-fach bzw. 3-fach optischem Zoom) samt LiDAR Sensor. Außerdem können bei der Pro Reihe Fotos im RAW-Format gespeichert werden, um mehr Möglichkeiten bei der Bildbearbeitung zu bekommen.

Das Top-Notch Modell iPhone 12 Pro und iPhone Pro Max ist mit einem LiDAR Sensor bestückt: Mit diesem Sensor ist es via aktiver Lasertechnik möglich, die Umgebung in einem 3D Modell zu erfassen – ähnlich, wie es Fledermäuse via Schall mit ihrer Umwelt tun. Der Sensor ist somit deutlich akkurater als die von vielen Android-Smartphones bekannten ToF-Sensoren. Das hilft nicht nur zur genauerer Trennung von Vorder- und Hintergrund bei Portrait-Fotos, sondern spielt vor allem bei AR Anwendungen (z.B. die Wohnungseinrichtung via IKEA-App) ihre Stärken aus, da es damit leichter ist virtuelle Modelle in die reale Umgebung zu platzieren. Es bleibt abzuwarten, inwiefern Apple in Zukunft von diesem Sensor profitieren möchte.

Apple iPhone 12 – Verfügbarkeit

In Österreich und bei A1 wird es eine große Auswahl der neuen iPhone 12 Modelle geben. Welche genau werden wir hier demnächst veröffentlichen.

Apple iPhone 12 - technische Daten
Apple iPhone 12 mini Apple iPhone 12 Apple iPhone 12 Pro Apple iPhone 12 Pro Max
Dimensionen 131.5 x 64.2 x 7.4 mm | 135 Gramm 146.7 x 71.5 x 7.4 mm | 164 Gramm 146.7 x 71.5 x 7.4 mm | 189 Gramm 160.8 x 78.1 x 7.4 mm | 228 Gramm
Display 5,4 Zoll Super Retina XDR OLED, 1.080 x 2.340 Pixel = 476 Pixel/Zoll | HDR 10+ 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED, 1.170 x 2.532 Pixel = 460 Pixel/Zoll | HDR 10+ 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED, 1.170 x 2.532 Pixel = 460 Pixel/Zoll | HDR 10+ 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED, 1.284 x 2.778 Pixel = 458 Pixel/Zoll | HDR 10+
Sekundäres Display - -
Display-Gehäuse Verhältnis 85,1 Prozent 86 Prozent 86 Prozent 87,4 Prozent
Hauptkamera 12 MP, ƒ/1,6, Dual Pixel PDAF | Brennweite: 26 mm - Kleinbild | Pixelgröße = 1,4 µm | OIS | Video: 4K@24/30/60fps, 1080p@30/60/120/240fps, HDR 12 MP, ƒ/1,6, Dual Pixel PDAF | Brennweite: 26 mm - Kleinbild | Pixelgröße = 1,4 µm | OIS | Video: 4K@24/30/60fps, 1080p@30/60/120/240fps, HDR
Sekundärkamera 12 MP, ƒ/2,4 | Brennweite: 13 mm - Gesichtsfeld 120° - Weitwinkel 12 MP, ƒ/2,4 | Brennweite: 13 mm - Gesichtsfeld 120° - Weitwinkel
Dritte Kamera - 12 MP, ƒ2,0 | Brennweite: 52 mm - Tele | OIS | 2-fach optischer Zoom 12 MP, ƒ2,2 | Brennweite: 65 mm | OIS | 3-fach optischer Zoom
Vierte Kamera - ToF 3D LiDAR scanner (Tiefe)
Frontkamera 12 MP, ƒ/2,2 12 MP, ƒ/2,2
CPU Apple A14 Bionic (5 nm) | Hexa-core Apple A14 Bionic (5 nm) | Hexa-core
GPU Apple GPU (4-core graphics) Apple GPU (4-core graphics)
RAM tbd tbd
Speicher 64GB/128GB/256GB - nicht erweiterbar 128GB/256GB/512GB - nicht erweiterbar
Akku 2.815 mAh Li-Ion, 18 Watt Fast Charging, 15 Watt Qi Wireless Charging 2.815 mAh Li-Ion, 18 Watt Fast Charging, 15 Watt Qi Wireless Charging 3.687 mAh Li-Ion, 18 Watt Fast Charging, 15 Watt Qi Wireless Charging
Konnektivität Bluetooth 5.0 | WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Dual-Band, Wi-Fi Direct Bluetooth 5.0 | WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Dual-Band, Wi-Fi Direct
5G ja ja
Zertifizierung IP 68 IP 68
Biometrie Face ID Face ID

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...