Nokia 9 PureView: Fototest in Venedig

Das neue Nokia 9 PureView hat ganze fünf Kameras mit Zeiss-Optik eingebaut und wirbt damit unschlagbar gute Fotos zu machen. Aber hält das Smartphone auch was es verspricht? Den Foto-Test habe ich in der wohl fotogensten Stadt Europas gemacht, um heraus zu finden wie die Penta-Kamera performt. – Auf nach Venedig!

Nokia 9 PureView: Fünf Kameras mit Zeiss-Optik

 

Die (Penta-) Kamera im Detail

Die Kamera besteht aus fünf Linsen mit jeweils 12 Mega Pixel und einer 1.82 Blende. Mit den fünf Linsen, zweimal monochrom und zweimal RBG, bekommen die Fotos zehnfache Belichtung im Vergleich zu anderen Smartphone Kameras. Zudem ist auch noch ein TOF Sensor auf der Rückseite verbaut, der ein 3D Bild erstellt und so Tiefe und Schärfe in jeden Bereich der Aufnahmen bringt.

Nokia PureView: Penta-Kamera Daten
Erste Kamera 12 MP, f/1.82, RBG
Zweite Kamera 12 MP, f/1.82, RBG
Dritte Kamera 12 MP, f/1.82, mono
Vierte Kamera 12 MP, f/1.82, mono
Fünfte Kamera 12 MP, f/1.82, mono
Front Kamera 20 MP, Displayblitz
TOF Sensor Ja

 

Und so sieht es auf den Fotos aus:

 

Fazit

Bei gutem Licht und am Tag macht die Kamera scharfe und schöne Aufnahmen, die in der Regel ein paar Sekunden brauchen um verarbeitet zu werden. Schöne Momente konnte ich in Venedig damit auf jeden Fall einfangen und für die Ewigkeit festhalten. Im etwas dunkleren Markusdom waren die detailreichen goldenen Mosaike leider nicht mehr ganz so kontrastreich einzufangen. Alles in Allem macht die Penta-Kamera des Nokia 9 PureView aber einen guten Eindruck und konnte zahlreiche gelungene Momente in Venedig festhalten.

Nokia 9 PureView bestellen

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...