Mehr Bandbreite: Ist schnelles Internet für Familien wirklich notwendig?

Girl Watching Video On Digital Tablet While Her Parent Working On Laptop

Es passiert immer dann, wenn man es am dringendsten braucht: Am Abend noch schnell etwas für den nächsten Arbeitstag herunterladen, es dauert aber ewig da die Kinder gerade mit Streaming und dem Download der neuesten Erweiterung für das angesagte Playstation Spiel beschäftigt sind. In solchen Fällen wird die Bandbreite schnell knapp – und es hilft nur eines: Mehr Bandbreite. Warum die aber nicht nur für Unterhaltung, sondern auch viele andere Alltagssituationen sinnvoll ist, haben wir hier in der Übersicht.

Mehr Bandbreite für dein Festnetz-Internet: A1 Internet Power jetzt 1 Monat kostenlos!

 

Mehr Bandbreite – 80 Mbit/s braucht man schneller, als man denkt

Bis vor ein paar Jahren war es einfach: Oft hing nur der Computer oder Laptop am Internet, es war einfach darüber die Kontrolle zu behalten und man wusste immer ziemlich genau, wann man online war und wann nicht. Sollte dann ein größeres Update für das Betriebssystem verfügbar gewesen sein, dauerte es gut und gerne ein paar Stunden, in denen man besser auf einen Kaffee ging als dem Balken dabei zuzusehen, wie er sich langsam füllte.

Heute ist das anders: Kaum ist man zu Hause im WLAN angemeldet, beginnen Apps wie WhatsApp, Amazon Photos, Google Fotos und wie sie sonst noch alle heißen die am Tag gesammelten Fotos und Videos in die Cloud zu laden. Praktisch, da sie dann an einem sicheren Ort für später aufbewahrt bleiben und Speicherplatz am Smartphone sparen. Wenn das bei allen Smartphones der Familie passiert, stellt das recht hohe Anforderungen an die Bandbreite – sollte dann auch noch jemand Lust bekommen, sich die neueste Folge seiner Lieblingsserie auf Netflix zu gönnen, kann die Verbindung schnell ins Stottern kommen.

Kinder sind überhaupt im Internet sehr aktiv: Sie spielen verschiedenste Computerspiele (z. B. Minecraft, Clash Royal oder slither.io), machen Fotos und teilen diese mit Freunden (z. B. in WhatsApp), sie kommunizieren mit Freunden (ebenfalls WhatsApp), suchen mit Google nach interessanten Inhalten, wie z. B. Bildern, und schauen Videos auf YouTube an. Via Instagram werden Videos geteilt, fürs Lösen der Hausaufgabe verbinden sie sich mit Freunden per Videochat oder sie nutzen Online Nachhilfeangebote wie GoStudent. Klar ist, dass Eltern sich dessen bewusst sein und zumindest ungefähr wissen sollten, was ihr Sprösslinge da genau tun. Wichtig ist aber auch, dass die entsprechende Bandbreite verfügbar ist, denn der Haussegen kann schnell schief hängen wenn etwas nicht funktioniert wie gewünscht und in einer Familie sollte es wichtigere Dinge geben, über die es Wert ist einen Streit zu beginnen.

Die Lösung heißt schlicht und einfach: Mehr Bandbreite. Nur dann ist gewährleistet, dass alle Geräte gleichzeitig und ohne Verzögerung ins Internet können und jeder seinen persönlichen Vorlieben nachgehen kann. Wer einen A1 Festnetz Internet Zugang besitzt, kann seine aktuelle Bandbreite mit nur wenigen Klicks erhöhen: Mehr Internet Geschwindigkeit gibt es für alle jetzt 1 Monat gratis, auch das Aktivierungsentgelt in der Höhe von € 29,90 entfällt.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Jo93

    Wieso genau 80 MBit?

Loading Facebook Comments ...