Ab sofort vorbestellen: Das Apple iPhone XR

Apple iPhone XR Vorbestellung A1

Endlich ist es soweit: Das iPhone XR kann bei A1 ab sofort vorbestellt werden – der offizielle Verkaufsstart erfolgt dann ab 27.10.2018! Interessenten mussten sich bisher in Geduld üben: Während das iPhone XS schon seit 21.09.2018 verfügbar war, mussten wir auf das günstigere Modell länger warten. Bleibt die Frage: Was ist beim iPhone XR gegenüber dem Flaggschiff Modell anders? – Hier eine Übersicht zu den wichtigsten Unterschieden, wir vergleichen das iPhone 8 Plus, das iPhone XS und das iPhone XR.

Apple iPhone XR jetzt vorbestellen und rasche Lieferung sichern!

 

Apple iPhone XR – die Unterschiede

Apple iPhone XR - Unterschiede Vergleich
Grafik: A1/Wolfgang Hammer

Eines kann man kaum bestreiten: Das iPhone XR schaut ziemlich gut aus. Vor allem wenn man sich gleich daneben das Apple iPhone 8 Plus ansieht, bemerkt man um wie viel moderner und stylischer das iPhone XR aussieht. Und die Vorteile, die das randlose Design samt Notch bringt: Während es das iPhone 8 Plus trotz größerer Abmessungen auf ein Display-Gehäuse Verhältnis von nur 67,47 Prozent schafft, kommt das iPhone XR auf deutlich bessere 79,24 Prozent. Also auf mehr Display samt kompakten und damit handlichen Design.

Apple iPhone XR Ausstattung Vergleich
Grafik: A1/Wolfgang Hammer

Gegenüber dem iPhone XS muss man vor allem beim Display und der Kamera Abstriche machen: Anstatt OLED gibt es das kontrastärmere (dafür natürlichere Farben wiedergebende) IPS-LCD, auch die Pixeldichte liegt recht deutlich unter dem iPhone XS oder sogar dem iPhone 8 Plus. Auf 3D Touch muss man ebenfalls verzichten. Dafür ist es etwas größer. Bei Pixeldichten über 300 ppi muss man zwar kaum befürchten, aus normalen Betrachtungsabstand einzelne Pixel zu erkennen. Inhalte auf dem iPhone 8 Plus sollten aber dennoch etwas schärfer sein. Wie es sich genau verhält, werden wir wohl erst wissen, sobald wir ein iPhone XR Testgerät haben und es direkt gegen das iPhone 8 Plus antreten lassen können.

Apple iPhone XR – Unterschiede bei der Kamera

iPhone XR Vergleich Unterschiede Kamera Tabelle
Grafik: A1/Wolfgang Hammer

Wer auf der Suche nach einem iPhone mit Dualkamera ist, sollte eher auf das iPhone 8 Plus oder das iPhone XS setzen – beim iPhone XR bekommt man „nur“ eine Weitwinkelkamera. Die ist dafür optisch bildstabilisiert und unterstützt den neuen Portraitmodus samt Bokeh & Tiefenkontrolle. Eine TrueDepth Kamera an der Front gibt es ebenfalls, daher können Features wie Animojis, Memojis und FaceID genutzt werden. Laut dem Datenblatt erscheint das Kamera Setup am iPhone XR sehr ähnlich jenem beim iPhone 8 Plus – ob es hier echte Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger gibt, kann wohl analog zum Display nur ein eingehender Test zeigen. Ich für meinen Geschmack denke aber, dass sich Fortschritte eher in Grenzen halten.

Apple iPhone XR Fazit: Schwierige Kaufentscheidung

Ohne das iPhone XR in den eigenen Händen gehalten zu haben, ist es natürlich schwierig ein endgültiges Urteil zu fällen. Eines zeichnet sich für mich aber schon ab: Es gibt für Besitzer des iPhone 8 Plus bis auf das bessere Design, die TrueDepth Kamera und die bedingt durch den neuen A12 Bionic Prozessor höhere Leistung kaum schlüssige Argumente, auf das iPhone XR umzusteigen. Für sich genommen ist das Modell bestimmt eines Flaggschiffes würdig, Besitzer älterer Apple Modelle sollten aber lieber gleich auf die Premiumversion iPhone XS oder XS Max wechseln. Denn nur dort spürt man die Fortschritte wirklich.

Soweit mein Urteil aus der Ferne. Allen iPhone XR Aficionados sei gesagt: Sollte mich das hoffentlich bald verfügbare Testgerät überzeugen, werde ich meine Meinung sehr gerne ändern.

iPhone XR bestellen

Apple iPhone XR – technische Daten

  • Material: Glas/Aluminum
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Display: 6,1 Zoll LCD Liquid Retina Display bei 1792×828 Pixel = 326 ppi
  • Kamera: Single Kamera – 12 MP bei ƒ/1,8 und ƒ/2.4; True Tone Flash; Face ID
  • Prozessor: Apple A12 Bionic Chip
  • Speicher: je nach Modell 64 GB, 128 GB oder 256 GB (Details zu den Modellen bei A1 folgen), 3 GB RAM

 

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...