Kabel-TV vs. Satellite-TV

Lieber Kabel-TV oder Satellitenfernsehen? Warum man mit digitalem Kabelfernsehen von A1 klar im Vorteil ist, erfährst du in den folgenden 6 Punkten:

 

6 Vorteile von Kabel-TV

1. Günstige Anschaffung & einfache Installation:

Alles was man für A1 TV braucht ist ein Festnetz- oder Internet-Anschluss von A1. Die Installation kann dann ganz einfach im Wohnzimmer selber durchgeführt werden. Im Gegensatz dazu muss eine SAT-Anlage entweder von einem Experten oder selber außen am Haus angebracht und ausgerichtet werden. 

2. Nie wieder Sendungen verpassen

Hast du Kabel-TV von A1, so brauchst du dich nicht mehr nach Sendezeiten richten, sondern kannst selber bestimmen, wann 20:15 Uhr ist. Denn mit A1 View Control, das du kostenlos bei A1 TV Plus aktivierst, kannst du deine Lieblingssendungen 7 Tage lang nachholen, Live-TV anhalten und bereits gestartete Sendungen von vorne starten. Wenn du Sendungen aufnehmen möchtest, ist dafür kein zusätzlicher Receiver notwenig.

3. Die neuesten Kino-Blockbuster und Serienhits auf Knopfdruck
Keine Lust auf das reguläre Fernsehprogramm? Mit der A1 Videothek bist du unabhängig und kannst jederzeit aus über 7.500 Filmen und Serien wählen, was du sehen möchtest. Und das direkt am Fernseher! Mit Satellite-TV musst du dazu auf Drittanbieter zurückgreifen.

Große Senderauswahl, brillante Qualität & beeindruckender Sound.

 

4. Große Senderauswahl durch Zusatzoptionen wie Sky und Pay-TV Sender
Anstatt einen zusätzlichen Sky-Receiver ins Wohnzimmer zu stellen, kannst du die Sky-Sender direkt über A1 TV schauen. Lust auf Pay-TV? Dann klick dich mit A1 Premium TV einfach durch über 60 hochkarätige Premium-Sender.

5. Apps
Internet Apps wie die der ORF-TVthek können direkt am Fernseher geöffnet werden. Und mit der A1 TV App ist es möglich überall zuhause über das Home-WLAN auch am Smartphone oder Tablet fern zu sehen. Auch das Umreihen von Sendern und die Steuerung von Aufnahmen, wenn du unterwegs bist, wird mit einer SAT-Lösung schwierig – ist mit der A1 TV App aber kein Problem.

6. Fernsehen personalisieren durch Fernsehprofile
Erstelle ganz einfach verschiedene Profile für familienfreundliches Fernsehen. Egal ob für Kinder, die für ihr Alter entsprechende Sendungen sehen sollen oder ein Profil für jemanden, der englisch-sprachige Sender bevorzugt. Und wie wäre es mit einem Profil für Papa, der alle Sportsender auf einen Blick haben möchte?

Mit digitalem Kabelfernsehen von A1 steht deinem Fernseh-Vergnügen nichts mehr im Weg! Ich wünsche dir und deinen Liebsten schöne Fernsehabende mit A1 TV!

Mehr über A1 TV

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Peter

    Ach ja genau so war es eine ewige Telefoniererei mit der A1-Hybridbox!

    Wollte ich noch schreiben.
    LG Peter

  2. Peter

    Eigentlich wollte ich mal nachsehen wie glücklich die „A1 Power TV“ Nutzer sind. Nach dem Durchlesen der Beiträge kommt nur eines in Frage: „Ja KEIN A1 TV“

    Wenn man sich eh an A1 wendet, dann lasst bitte endlich die Amerkung: „Meldet euch bei uns über Facebook“!
    Sondern tut was!

    Gruß Peter
    P.S.: Ach ja, das mit der Leitung und den DEVOLO Adapter habe ich auch migemacht.

  3. Hans Bauer

    Sehr geehrtes Team,
    A1-TV ist ziemlich gut, das Aufnehmen ist allerdings ein Glücksspiel. Manchmal klappt alles, ein anderes Mal fehlt wieder entweder der Anfang oder das Ende einer Aufnahme. Will man sich dann den aufgenommenen Film ansehen, ist man enttäuscht, weil er unvollständig ist.
    Ich habe schon vor einem halben Jahr auf das Problem hingewiesen, aber als Antwort bekam ich nur, dass man da nichts machen könne.
    Ich wiederhole trotzdem meine Bitte: Vielleicht kann A1 daran arbeiten, dass Aufnahmen auch wirklich funktionieren. Schließlich bezahlt man ja für diesen Service und möchte eine entsprechende Leistung erhalten.
    Unangenehm ist auch der Teletext. Beim Weiterschalten flackert es und die Schrift gefällt mir auch nicht.
    Ansonsten möchte ich A1-TV aber schon loben. Wenn man von den ein wenig lästigen Werbeeinblendungen absieht, hat es viele Vorteile.
    MfG
    Hans Bauer

  4. Roland Brunner

    Dann funktioniert alles für 2 Wochen und dann gehts von vorne los, seit bald 2 Jahren, kenn ich schon alles

  5. Roland Brunner

    Wie oft schaut ihr euch meinen Anschluß noch an, ist doch sinnlos……

  6. Roland Brunner

    Guten Abend!
    Dieses Wochenende war die A1 TV Performance wieder sehr schlecht.
    Kurze Ton- und Bildausfälle bin ich ja schon gewohnt, auch das die HD Sender plötzlich nicht mehr funktionieren, weil zu wenig Bandbreite verfügbar ist kenne ich schon seit einem Jahr, das das vielbeworbene 7 Tage Nachschauen nur manchmal verfügbar ist auch, aufnehmen mit der Multimediabox ist ein Lotteriespiel, meistens fehlt es an Bandbreite, auch wenn man gar nicht zu Hause ist und keinen zweiten Sender zusätzlich anschauen will.Wenn man beim technischen Support anruft, wird man vertröstet, angeblich werden heuer im Sommer Glasfaserkabeln am Wienerberg verlegt und dann wird alles viel besser, auf das bin i schon sehr gespannt.
    Ganz super finde ich eure Angebote das ich 40 oder gar 80mBit/ s Packete nehmen soll, wie soll daa he bei mir ankommen, bekomm ich da einen eigenen Anschluß mit Glasfaser oder wie, kommt man sich schon a bisl gefrotzelt vor.
    L.g Roland

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Roland, kann verstehen, dass das keine Freude macht – wir sehen uns deinen Anschluss gerne an: Bitte wende dich an unseren Facebook Support! lg Wolfgang

  7. Gudrun Brunner

    Liebes A1-Team. Schön wenn ihr schneller werdet – – Seit Freitag 14. Juni warte ich auf den Leitungsdienst (Meldung über den Telefon-Leitungsschaden erfolgt). Heute ist der 20. Juni und Tag 6 an dem wir nur über „mobile Daten“ mit der Außenwelt kommunizieren. Kein Telefon, kein Fernsehen, kein WLAN. Man muss dazu sagen, dass wir wohlgemerkt nicht am Dachstein wohnen – sondern läppische 20 km von Graz entfernt! Die Dame vom Kundendienst gestern war sehr freundlich (ja eh), es sei schon ein „Case“ eröffnet. Ergebnis: NIX! Allfällige Mehrkosten für die mobile Datennutzung ziehe ich euch von der Rechnung ab! Das ist jetzt nämlich echt nicht mehr feierlich!!!!! mfg Gudrun Brunner, extrem sauer!

    • A1 Blog Redaktion

      Liebe Gudrun, einen Termin für die Enstörung bekommst du, ganz unabhängig davon, wo du wohnst, in der Regel innerhalb von 2 Werktagen. Also nicht nur eine Info, wann der Termin stattfinden kann, sondern in dieser Zeit hat er schon stattgefunden. Es gibt nur Ausnahmen, wenn aufgrund von Unwettern, Gewitter Häufungen und ählnichen Faktoren, die nicht in unserer Kontrolle liegen, Terminknappheit herrscht. Ich gehe davon aus, dass das aktuell der Fall ist. Eine andere Möglichkeit ist noch, dass die KollegInnen dich zwecks Terminvereinbarung nicht erreicht haben. Bitte also unbedingt telfeonisch bei der 0800 664 100 meldn, wenn du das nicht ohnehin getan hast. Eine Entschädigung oder ähnliches ist im Rahmen einer Enstörung (die fristgerecht stattfindet ) üblicherweise nicht vorgesehen. Wenn es eine Möglichkeit gibt, dir zum Beispiel mit Datenguthaben fürs Handy entgegen zu kommen, schauen wir uns das aber natürlich gerne an. Schreib uns dazu zum Beispiel via http://www.A1.net/chat oder per persönlicher Nachricht über unsere Facebook Seite via https://m.me/a1fanpage . Bitte aber nicht selbständig Beträge von der Rechnung abziehen. – so schlau ist das Verrechnungssystem leider nicht, um das erkennen zu können. lg Hermann

  8. inge

    ich bin vor ein paar monaten zu einem besseren und angeblich schnellerem internet umgestiegen, leider merke ich nichts davon, auf der rechnung scheint der höhere betrag auf, seither habe ich viele problem mit dem fernsehprogrammen, es dauert die programmwahl länger, der teletext ist langsamer,…habe seit heute mittag eine fehlermeldung, ich kann keine sender wählen, das ist nervig! wann wird das wieder funktionieren.
    bin seit der umstellung zum neuen produkt bin ich gar nicht zufrieden! bg

    • Felix Stoisser

      Hallo Inge, das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Melde dich bitte direkt mit deinen Kundendaten auf unserer A1 Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/A1Fanpage/ oder im A1 Chat: https://www.a1.net/chat. Dann sehen wir uns das gemeinsam an. LG, Felix

  9. Name bekannt

    Es wäre wünschenswert, wenn A1 TV nach örtlicher Möglichkeit die volle Bandbreite der Fernsehsender, wie so vom Satelliten oder vom Kabel-MUX kommen an die Kunden weitergibt.
    Jetzt wird die Bandbreite auf ca. 6 MBit/s für HD runtergerechnet, obwohl am SAT mit ca. 12-15 MBit/s HD gesendet wird.
    Das ist gerade bei 50 Zoll und grösseren Fernsehern bei vielen Bildbewegungen ein bereits sehbarer Qualitätsverlust gegenüber SAT. Das muss offen ausgesprochen werden, dass A1 TV nicht die volle Bildqualität vom SAT oder Kabel-MUX weitergibt.
    Letztlich wird auch ORF SMART gefiltert und nicht in das A1 TV-Netz weitergeleitet.
    Ich sehe also bei A1 TV noch Verbesserungsbedarf und ist nach wie vor noch kein richtiger SAT-Ersatz.

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo 🙂 Wir verwenden ca. 8 Mbit/s für HD, was auch ein angenehmer Standard derzeit darstellt. Ich werd aber gerne dein Feedback weiter tragen, danke für deine Ausführungen 🙂 Lg Sam

  10. Eva Beihammer

    Leider funktioniert bei mir das Fernsehen über Internet überhaupt nicht – wir sind auf Amazon Prime umgestiegen und ich muss sehen, dass ich das Fernsehen über A1 kündigen kann. Es hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass wir den Internetanschluss nicht im Wohnzimmer haben und über das Stromnetz die Verbindung herstellen müssen. Schade, da das Angebot mit den 7 Tagen Fernsehen nach Wunsch ganz gut wäre.

    vlG Eva

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Eva, gerne sehen wir uns an woran es liegt. Wende dich einfach an den A1 Chat unter http://www.A1.net/chat. LG Beate

  11. Barbara Lehner

    Ich kann mich der Meinung von Herrn Konetschnig anschließen. Seit der Inbetriebnahme der neuen A1 TV Kombi macht Fernsehen keine Freude. Ständig muß das System neu gestartet werden weil es sich immer wieder aufhängt. Das dauert schon mal bis zu 10 Minuten und mit viel Glück funktioniert es dann schon mal wieder für 20-30 Minuten. Auf die Reklamationen kommen dann wieder Entschuldigungen und gratis Premiumpakete für 30 Tage von denen ich ja nichts habe aus den vorher genannten Gründen.

    Ich kann es nicht mehr akzeptieren, dass ich für das volle Entgeld nur einen Bruchteil der Leistung erhalte und werde dieses Produkt mit Sicherheit zum ehestmöglichen Termin kündigen. Schade, dass man mit so einer schlechten Qualität einen Dauerkunden verliert.

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo liebe Barbara, dafür muss es Gründe geben, es kann sein dass die Verbindung zwischen Modem und Mediabox nicht optimal eingerichtet ist. Bitte wende dich für die Eingrenzung an einen Servicekanal wie zB. per privater Facebooknachricht, per Chat auf A1.net/chat oder telefonisch unter 0800 664 100. Wir kümmern uns darum! 🙂 Liebe Grüße, Birgit.

  12. Peter Konetschnig

    Ich kann diese Meinung nicht teilen. Ich habe im Zuge eines Wohnungswechsels von einer eigenen SAT-Schüssel zu A1 TV quasi wechseln müssen, da es in der neuen Wohnung strikt untersagt ist, eine eine SAT-Schüssel zu installieren. Nun, ich habe jetzt erst seit 3 Monaten Festnetz-Internet von A1 bzw. A1 TV, habe aber eigentlich seit dem ersten Tag keine wirkliche Freude, „zähle nur noch die Tage“ bis zum Vertragsende. Auch das mit dem „Keine Sendung mehr verpassen, rückwirkend bis zu einer Woche nachträglich schauen“ funktioniert bei einer Vielzahl von deutschen Sendern nicht, und dies sowohl bei öffentlich-rechtlichen Sendern bzw. Privaten und unabhängig von in HD oder SD-Qualität. Meine 2. Mediabox steht nur noch „abgekoppelt“ herum, am Zweitfernseher wird wieder das relativ überschaubare Angebot der Gemeinschafts-TV-Antenne konsumiert. Dies auch dem Umstand geschuldet, um Bandbreite zu sparen (in meinem Fall habe ich bis zu 40 MBit/s), es kommt aber immer und immer wieder zu Abbrüchen. Das kann es aber nicht sein. Da ich auch Adapter von DEVOLO direkt verwende, macht es sich A1 auch relativ einfach, den „schwarzen Peter“ immer auf die besagten Adapter zu schieben. Habe heute zwar auch schon mit einer ganz netten Dame von A1 telefoniert, diese informierte aber, dass, falls ein Techniker zu mir kommen sollte und sich doch herausstellen sollte, dass die DEVOLO-Adapter an allem Schuld sind, ich dafür eine bestimmte Summe, ca. EUR 100,00, zu zahlen hätte. Mein Pech, da ich ja nicht die A1-eigenen Powerline-Adapter verwende. Aber einer der Gründe, welche mich davon bisher abgehalten haben, ist der Umstand, dass ich keine A1 Powerline-Adapter mit 3 Netzwerkanschlussmöglichkeigten gefunden habe. Ich hoffe, die noch ca. 21 Monate der Bindungsfrist werden auch vergehen.

  13. Brigitte Noisser

    zum wiederholten Male funktioniert es nicht, versäumte Sendungen nachher anzusehen.
    Heute schon wieder bei Quizmaster (Servus TV). Es erscheint lediglich „es tut uns leid“
    Mir auch!!

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Brigitte ; Fehler sind keine feine Sache. Bitte melde dich mit deinen Kundendaten entweder an meine Kollegen des A1 Live Chat hier—> http://bit.ly/2u26UuJ oder aber auch gerne auf der A1 Fanpage —> http://bit.ly/2gFBMcW mit einer private Nachricht. Damit können wir uns das mit dir ansehen. Ganz Liebe Grüße Babsi

  14. Jo93

    Die Anschaffungskosten bei Sat sind unter Umständen höher. Jedoch was kostet es, eine neue Telefonleitung von A1 installieren zu lassen?
    So eine Schüssel kostet nicht die Welt und diese ist ewig im Einsatz. Die einzigen „Wartungen“ welche bis jetzt nötig waren, war einmal den Multischalter (Umstellung auf Digital TV) entfernen und einen LNB (3. TV) tauschen. (der LNB kostete keine 20 €)

    Die monatlichen Kosten fallen bei Sat nicht an. (Abgesehen von GIS, wobei die muss man ja bei jeder Variante zahlen)
    Aufnehmen ist bei Sat mit dem passenden Receiver auch kein Problem. Bei einigen Varianten kann man sich den Film auf einem USB Stick kopieren und unterwegs ansehen. Automatischen Aufnehmen aller Sender 24/7 ist jedoch nur schwer möglich. Zurückspulen, bis zu dem Zeitpunkt wo man umgeschaltet hat, und auf Pause schalten ist bei mir problemlos möglich.

    Die Videothek ist mir noch nicht abgegangen wobei dank HBBTV (was viele TVs können) kann man vielen Mediatheken der verschiedenen Sender auf Knopfdruck abrufen und es gibt genug Streaming Anbieter, bei vielen kann man das Programm auch Unterwegs und Gerät ungebunden genießen.

    Die größte Auswahl an Sendern bietet Sat und die TV Boxen der Pay-TV Anbieter haben gewisse Vorteilen.
    (Sky hatte einmal bei Game of Thrones die neue Staffel heimlich über Sat an die Kunden zugestellt und als die Kunden dieses vermeintlich über das Internet ansahen, funktionierte es einfach, ohne die Internet Leitung zu blockieren oder Rucklern)
    Es gibt jedoch Sender, welche nur über Kabel angeboten werden bzw nicht auf dem „Haupt“ Satelliten zu finden sind.
    Wie kommt A1 an das TV Signal? Über Aflenz?

    Über das WLAN zuhause kann ich auch Fernsehen, mein Sat Receiver stellt die Sender und Aufnahmen im LAN zur Verfügung. Da ist es dann auch egal ob man am Smartphone, Tablet oder PC schaut. Die TVThek kann ich über HBBTV nutzen und TV fernsteuern ist Problemlos per APP möglich. Sender umreihen geht vom PC aus. Egal von zuhause aus oder unterwegs (Sogar einschalten des TVs geht damit)
    Unter der Annahme, ich hätte sehr gutes Internet, könnte ich auch unterwegs über die Sat Anlage fernsehen.

    Gutes Internet ist bei A1 TV eine Voraussetzung. Mein letzter Wissensstand war ca. 8 MBit pro HD Sender, den man gleichzeitig sehen möchte. Zuhause habe ich die Anforderung 3 HD Sender (3 TVs) gleichzeitig. Macht 24 MBit, um diese ist, je nach Situation, das Internet langsamer . (Ich wäre schon froh, wenn ich 8 MBit bei einem Speedtest erreichen würde)
    Bei Sat ist das Limit, die Anzahl der Anschlüsse beim LNB. Wobei ab 4 Ports am LNB ein Multischalter eingesetzt werden kann wodurch noch mehr Geräte gleichzeitig TV schauen können.

    Profil gibt es bei Sat Receiver schon lange. Wenn man auf VDR setzt, kann man noch einen Schritt weiter gehen und sich protokollieren lassen, welcher Sender wie lange vom wem geschaut wurden.

    Je nach Sat Receiver ist das ganze etwas Anfällig bei Gewitter. Jedoch bei mir ist es Jahr her, das ich bei Gewitter nicht Fernsehen konnte. Bei Internetproblemen muss ich leider in Monaten rechnen und bei Internetproblemen funktioniert A1 TV nicht.

Loading Facebook Comments ...