Mit A1 Smart Home komfortabel in die kalte Jahreszeit

Die kalte Jahreszeit steht bevor: Es wird früher dunkel und auch die Heizung wird wieder aktiviert. Mit A1 Smart Home kannst du dir die Herbst/Winter-Monate um einiges komfortabler gestalten: Zum Beispiel mit dem smarten Thermostaten. Er hilft dir nicht nur Energie zu sparen, sondern heizt schon auf dem Heimweg dein Wohnzimmer vor. Es gibt zahlreiche Möglichkeit mehr Komfort in dein Zuhause zu bringen. Einige Beispiele und eine Installationsanleitung der Geräte sehen wir uns in diesem Artikel genauer an.

Das Schlafzimmer soll am Morgen etwas kühler als das Badezimmer sein. Und wäre es nicht praktisch wenn dem Nachwuchs der nächtliche Gang zur Toilette oder dem elterlichen Schlafzimmer automatisch beleuchtet wird? A1 Smart Home kann in solchen Situationen den Alltag nicht nur komfortabler machen sondern auch einen Beitrag zum sinnvollen Energiesparen leisten.

A1 Smart Home: Thermostat
Der smarte Thermostat hilft dir Energie zu sparen | Bild: A1/Felix Stoisser

Mit A1 Smart Home bequem & komfortabel durch die kalte Zeit

Die Einleitung kommt dir bekannt vor? Dann lohnt sich ein Blick auf das Komfort-Starter-Paket aus dem A1 Smart Home. Das Paket setzt sich aus einem Thermostaten, einer Steckdose und einem Multisensor zusammen. Der Thermostat lässt sich in einigen wenigen Schritten an deinem bestehenden Heizkörper montieren (die nötigen Schrauben & Aufsätze sind dabei). Ab diesem Zeitpunkt kannst du deine Heizung von überall steuern und senkst damit auch deine Energiekosten. Denn in Kombination mit dem Multisensor bekommst du in der A1 Smart Home App stets die aktuelle Temperatur angezeigt und kannst sie bei Bedarf anpassen. Hier kannst du auch Zonen definieren und das Wohnzimmer zum Beispiel wärmer heizen als das Schlafzimmer. – Der gemütliche Netflixabend kann also kommen.

Stromfresser: Geschirrspüler

Der Geschirrspüler gehört zu den größten Stromfressern im Haushalt. Nicht jedes Gerät besitzt eine Zeitschaltfunktion und verbraucht damit unnötig Energie. Genau hier kommt die intelligente Steckdose aus der A1 Smart Home Lösung zum Einsatz: Wird der Geschirrspüler daran angeschlossen, kann in der A1 Smart Home App ein Zeitplan hinterlegt werden und Teller & Besteck sind schon fertig gewaschen, wenn du nach Hause kommst.

Kurz zusammengefasst: Mit der smarten Steckdose kannst du Stromfresser im Haushalt kontrollieren und so deine Energienutzung gezielt steuern.

Ein weiterer Tipp: Oftmals läuft dein Internet/WLAN wieder einwandfrei wenn du das Modem kurz neu startest. Du kannst auch hier in der A1 Smart Home App einen Zeitplan vorgeben und dein Modem mit der Steckdose regelmäßig rebooten lassen.

Alle Infos zu den A1 Smart Home Starter-Paketen

Die smarte Glühbirne

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, empfiehlt es sich das Komfort Starter-Paket um eine smarte Glühbirne zu erweitern. Nutzt du auch den Multisensor leuchtet dir die Glühbirne den nächtlichen Weg zur Toilette oder deinem Nachwuchs den Gang zum Elternschlafzimmer. Denn der Multisensor misst nicht nur die Temperatur sondern agiert auch als Bewegungssensor und gibt die Information an die Glühbirne weiter, die langsam heller wird. Die Glühbirne reagiert am Morgen auf den Sonnenaufgang und dimmt die Helligkeit nach unten. Am Abend fährt die Helligkeit mit dem Sonnenuntergang nach oben. Selbstverständlich kann die Glühbirne über die A1 Smart Home App gesteuert werden und ungebetenen Gästen simulieren, dass du Zuhause bist.

Einrichtung der Geräte in der A1 Smart Home App

Die genannten Geräte lassen sich alle rasch und unkompliziert in der A1 Smart Home App einrichten. Die App ist für iOS und Android verfügbar. In diesem Artikel erhältst du eine Erklärung wie du die Applikation beim ersten Mal verwendest:

previous arrow
next arrow
Los gehts: - Klicke links oben auf die drei grauen Linien (horizontales Burger-Menü).
ArrowArrow
Slider

Weitere Beispiele für Smart Home in deinem Alltag

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...