1A Tipps

Die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Galaxy S5 und S4

von Helmut Hackl @pocket.at | am 27.02.2014

Samsung Galaxy S5 vs. Galaxy S4 Android Smartphone - Fotos © Samsung

Im April kommt das neue Samsung Galaxy S5 Android Smartphone zu A1. Alle, die es nicht mehr abwarten können, haben sicherlich schon die Vorregistrierung im A1 Shop gemacht. Damit sie zu den Besitzern der allerersten S5 gehören. Wer noch ein bisserl überlegen will: Ich hätte da eine Gegenüberstellung zwischen dem Galaxy S5 und dem bisherigen Galaxy S4 …

Samsung hat beim Galaxy S5 auf Bewährtes gesetzt und weniger auf eine Revolution. So sind die Unterschiede zum Vorgänger, dem Galaxy S4 nicht gewaltig ausgefallen. Zusammengefasst schaut das so aus:

Das Aussehen
Das Galaxy S5 hat bei seiner Form ein paar Rundungen verloren und ist ein bisschen länger (142mm statt 137mm), breiter (73mm statt 70mm) sowie dicker (8.1mm statt 7.9mm) geworden. Und 15 Gramm mehr (145g gegenüber 130g) bringt es auch auf die Waage.
Während beim S4 noch alles Plastik / Kunststoff in Hochglanz ist, setzt das S5 auf eine matte, gummierte Kunststoff-Rückseite mit einer Art Pflaster-Muster.

Der Bildschirm
Leicht zugelegt hat die Diagonale des Bildschirms. Die stieg von ca. 5″ beim S4 auf 5.1″ beim S5. Die Full HD Auflösung blieb erhalten. Daher sank der ppi-Wert auch leicht von 441 auf 432 ppi. Was aber egal ist, denn über etwas 300 ppi sieht das Auge ohnehin keinen Unterschied mehr.

Der Prozessor
Flotter arbeitet ein neuer Prozessor im S5. Während das S4 ein Snapdragon 600 mit 1.9 GHz antreibt, ist es im S5 schon ein Snapdragon 801 mit 2.5 GHz.

Der Akku
Leicht angehoben wurde die Kapazität des Akkus im S5. Die beträgt nun 2.800 mAh. Im S4 sind es 2.600 mAh.

Samsung Galaxy S5 vs. Galaxy S4 Android Smartphone - Fotos © Samsung

Die Kamera
Die Auflösung der Hauptkamera beträgt im S5 nun 16 Megapixel (das S4 hat 13 Megapixel). So nebenbei: Mehr Pixel bedeutet immer lediglich ein größeres Foto. Aber nicht unbedingt eine bessere Aufnahme. Die Qualität der Kamera im S5 werden dann die ersten Tests zeigen.

Die Kommunikation
LTE unterstützt im S5 nun Kategorie 4 (noch schneller) und Bluetooth 4.0 auch LE.

Ein paar Neuerungen beim Galaxy S5
Beim Galaxy S5 sind auch ein paar neue Sachen dabei, die im S4 fehlen. Das wären:
• ein Fingerabdruck-Scanner im Home-Button
• Echtzeit-HDR bei der Kamera
• ein Pulsmesser
• ein wasserdichtes Gehäuse nach IP67
• eine überarbeitete, flachere TouchWiz-Oberfläche
• zusätzliche Extras wie Download-Booster und ein Energiesparmodus

Ob man sich nun ein Galaxy S4 oder ein Galaxy S5 zulegt, das ich eine subjektive Angelegenheit. Ich hoffe, dass die obigen Unterschiede ein wenig bei der Entscheidung unterstützen!

Teilen! (26 mal geteilt)


Themen:

Loading Facebook Comments ...

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind markiert *

No Trackbacks.