1A Tipps, Apps

Zwei Tipps zu den Berechtigungen von Android-Apps

von Helmut Hackl @pocket.at | am 17.08.2012

Berechtigungen bei Android Apps

Ich stelle in meiner Android Lounge täglich Apps vor und bin mit dem Thema Berechtigungen laufend konfrontiert. Manche Apps verlangen nach gar keiner Berechtigung, einige nur die erforderlichen Sachen (zum Beispiel den Zugang zum Internet) und langen bei den Berechtigungen auch dort zu, welche die App selbst gar nicht benötigen würde. Da es unterschiedliche Ansichten der Android-Nutzer zu diesen Berechtigungen gibt (manchen ist es völlig egal, andere beschäftigen sich detailliert damit), halte ich es wie folgt:
• Wenn euch die Berechtigungen interessieren (und das sollte es!), dann schaut euch diese im Detail VOR der Installation einer App an. Wenn etwas dabei ist, was nicht behagt, dann verzichtet auf die App oder sucht nach Alternativen.
• Lest euch VOR der Installation einer App in Google Play die Bewertungen andere Nutzer durch. Die Bedenken oder Warnungen bezüglich der Berechtigungen sind meistens bei den 1- und 2-Stern-Bewertungen zu finden. Als Tipp: Nicht immer auf die zuerst sichtbaren Erfahrungsberichte verlassen, sondern auch auf “alle anzeigen” klicken und nach den neuesten Einträgen sortieren lassen.
Auf alle Fälle ist hier auch ein wenig Eigenverantwortung VOR der Installation einer App gefragt.
Tipp: Die Berechtigungen kann man sich sowohl auf der Google Play Website als auch am Smartphone vorweg ansehen.



Loading Facebook Comments ...

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind markiert *

No Trackbacks.