Mobiler Hotspot: Mit dem Handy WLAN bereitstellen

Mobiler Hotspot: Ein Smartphone nutzt den Internetzugang des anderen

Wusstest du, dass du dein Smartphone als Router verwenden kannst? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du anderen Geräten eine Internetverbindung zur Verfügung stellst.

Vielleicht brauchst du diese Funktion nicht oft, aber du wirst sie lieben! Angenommen, du willst im Zug am Laptop arbeiten, aber das Zug-WLAN läuft nicht stabil. Oder aber ein Freund aus Übersee ist zu Besuch und er möchte in Österreich kein teures Datenvolumen verbrauchen. Vielleicht hat dein Tablet keine eigene SIM-Karte und du möchtest unterwegs surfen. Die Lösung? Ein mobiler Hotspot!

So stellst du mit deinem Smartphone anderen WLAN zur Verfügung

Wenn du auf deinem Smartphone den mobilen Hotspot aktivierst, eröffnest du ein kleines WLAN-Netzwerk – so wie dein Router zu Hause. Wenn du anderen dein Hotspot-Passwort weitergibst, können sie in dein WLAN einsteigen und nutzen das mobile Datenvolumen deines Mobiltarifs.

Beachte ein paar Einschränkungen: Der mobile Hotspot reicht nur ein paar Meter weit und ist ein ziemlicher Akkufresser für dein Smartphone. Wenn du keine unlimitierten Daten hast, solltest du auch wissen: Laptops verbrauchen mehr Datenvolumen beim Surfen und Streamen. Achte bei Tablet und Smartphones, die deinen Hotspot nutzen, darauf, dass nicht im Hintergrund datenhungrige Backups erfolgen. Es können mehrere Geräte gleichzeitig auf deinen Hotspot zugreifen, aber sie teilen sich die Bandbreite, sprich: Geschwindigkeit. Der mobile Hotspot ist eine kurzfristige Lösung und sollte nicht anstelle eines Cubes oder eines fixen Internetanschlusses verwendet werden.

So richtest du den mobilen Hotspot auf Android-Geräten ein

Samsung, Xiaomi, Vivo, Fairphone und weitere Hersteller basieren auf dem Betriebssystem Android. Das Menü und der Wortlaut unterscheiden sich ein wenig.

  • Wische vom oberen Displayrand nach unten und tippe auf Hotspot – oder:
  • Öffne die Einstellungen und wähle „Drahtlos & Netzwerk“ bzw. „Netzwerk & Internet“ bzw. „Verbindungen“ bzw. „SIM-Karte & Mobilfunknetz“.
  • Wähle nun „Mobiler Hotspot (& Tethering)“ und aktiviere den mobilen WLAN-Hotspot mit dem Schieberegler.
  • In diesem Menü siehst du auch den Namen deines Hotspots und kannst das Passwort einsehen und ändern. Wähle auf jeden Fall ein sicheres Passwort, sodass sich keine fremden Personen einwählen.
  • Die Person, die deinen Hotspot nutzen möchte, schaltet das WLAN auf ihrem Smartphone ein.
  • In der Liste an verfügbaren WLAN-Netzwerken sieht sie deinen Hotspot und kann zu diesem durch Eingabe des Hotspot-Passworts eine Verbindung herstellen.
  • Nach der Nutzung solltest du den mobilen Hotspot im selben Menü wieder ausschalten.

Top Smartphones: Nur bei A1 die riesige Auswahl entdecken!

So richtest du den mobilen Hotspot beim iPhone ein

  • Tippe auf Einstellungen > Mobiles Netz > Persönlicher Hotspot.
  • Aktiviere den Schieberegler „Zugriff für andere erlauben“
  • An dieser Stelle siehst du das Hotspot-Passwort. Du kannst dieses auch ändern – achte aber auf ein starkes Passwort.
  • Dein Freund muss das WLAN auf seinem Smartphone aktivieren. Nun sollte er dein iPhone unter den verfügbaren Netzwerken sehen.
  • Als WLAN-Passwort gibt dein Freund das Hotspot-Passwort ein.
  • Solange jemand deinen Hotspot nützt, siehst du einen blauen Balkon oben auf deinem iPhone.
  • Funktioniert es nicht? Apple hat eine noch genauere Anleitung.
  • Schalte den mobilen Hotspot wieder aus, wenn du ihn nicht mehr benötigst.

Noch ein Tipp: Ein mobiler Hotspot ist auch sicherer als öffentliches WLAN. Wenn du ins Online-Banking einsteigst oder sensible Dateien versendest, solltest du unverschlüsseltes WLAN in Hotels, am Flughafen oder im Zug eher meiden.

Drop it like it’s Hotspot

Die Namen von WLAN-Netzwerken zeichnen sich meist nicht gerade durch Kreativität aus, sondern heißen schlicht „A1-1234567“. Eigentlich schade, finden wir in der A1 Redaktion. Nicole hat die lustigsten Beispiele gesammelt und erklärt, wie du dein WLAN umbenennst in „Kastel Router Spatzen“, „Pretty-Fly-for-a-WiFi“ oder einfach „WLAN Familie Mayer“.

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Nihaf

    Hallo ich wollte fragen ob der Boanding Access Geteway roter von Huawai
    HA35-22/AM oder Huawei DN9245W simlock hat möchte ihn weiter benutzen für yesss sim Karten?
    Hab die beiden bis jetzt über A1 sim genutzt!
    Lg Nihad

Loading Facebook Comments ...