• Smartphones

Das sind unsere Smartphone Highlights 2023

Es war kein Jahr der Umbrüche und Revolutionen, sondern der Weiterentwicklung und Feinjustierung. Wir werfen einen Blick auf unsere Smartphone Highlights 2023.

Auch im abgelaufenen Smartphone Jahr sollte etwas für jeden Geschmack dabei gewesen sein. Allerdings ist die Zeit der revolutionären Neuerungen vorbei. Vielmehr wird an allen möglichen Ecken - und hier vor allem an der Software und Assistenten mit künstlicher Intelligenz - für den nötigen Feinschliff gesorgt.

​​​​​​​Disclaimer: Bei der Auswahl der hier aufgelisteten Smartphones handelt es sich um unsere subjektiven Smartphone Highlights des letzten Jahres. Die Auswahl unterliegt also den persönlichen Favoriten des Autors.

Smartphone Highlights 2023 | Budget und Einsteiger

​​​​​​​Wer nur wenig für ein neues Smartphone ausgeben kann oder möchte, ist beim Nokia G42 oder beim Vivo V29 lite gut aufgehoben. Im Einsteiger Segment hat sich im Jahr 2023 nämlich viel getan: Ein 120 bzw. 90 Hz Display bekommt man bereits für wenig Geld. Außerdem sieht man sogenannten Budget-Smartphones ihre günstige Herkunft nicht mehr an - vielmehr orientiert sich das Design dieser beiden Smartphones direkt an der Oberklasse. Beim Vivo V29 lite sieht man das eindeutig an den zu den Rändern hin abgeschrägten Bildschirmkanten.
-|-
Vivo V29 lite

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Nokia G42 5G

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Beide Modelle verfügen außerdem über eine kompetitive Hauptkamera, die bei guten Verhältnissen ansehnliche Aufnahmen machen – hier merkt man jedoch schon einen gewissen Abstand in Punkto Qualität von der Oberklasse. Für Instagram & Co. reicht es hingegen vollkommen aus.

Beide Smartphones eignen sich unserer Meinung nach vor allem für Budget-Bewusste oder Kinder. Letztere sind nicht gerade für einen sorgsamen Umgang mit Smartphones bekannt. Da beide Handys IP-zertifiziert sind und als Material hauptsächlich Kunststoff zum Einsatz kommt, sollten sie aber so manches Malheur schadlos überstehen. Den vollständigen Testbericht zum Vivo V29 lite gibt es hier: Stark & günstig – das Vivo V29 lite im Test | A1 Blog.

Smartphone Highlights 2023 | Mittelklasse

​​​​​​​Die Smartphone-Mittelklasse gehört zu jenem Segment mit der größten Konkurrenz am Android Markt. Ganz grundsätzlich bekommt man hier sehr viel Qualität zu einem fairen Preis – bei der Auswahl sollte man im Kopf behalten, worauf man bei einem Smartphone besonders viel Wert legt. Wir haben uns für zwei gute Allrounder entschieden: Das Samsung Galaxy A54 und das Xiaomi Redmi Note 12 Pro.
-|-
Samsung Galaxy A54

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Xiaomi Redmi Note 12 Pro

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Die Gründe liegen auf der Hand: Beide Modelle bieten ein hochauflösendes, 120 Hz AMOLED Display mit HDR10+ Support. Außerdem bieten sie deutlich mehr Leistung und damit mehr Spaß beim Spielen und aufwendigen Apps als die Einsteigerklasse. Und die Kamera enttäuscht nicht – wobei das auch der Punkt ist, in dem sie sich deutlich von der Einsteiger-Klasse absetzen: Die Haupt- und UWW Kameras kommen sowohl mit guten, als auch mit schlechten Lichtverhältnissen zurecht. Das Galaxy A54 bietet oben drauf auch noch langjährigen Softwaresupport – ein Punkt, der im Vergleich zum Redmi Note 12 Pro deutlich an Samsung geht.

​​​​​​​Andererseits kommt das Redmi Note 12 Pro mit mehr Accessoires im Lieferumfang: Es ist nicht nur ein 67 Watt Netzteil, sondern auch ein Silikon-Cover dabei. Samsung gibt sich hier eher spartanisch und kann mit keinem dieser Teile aufwarten. Nicht zuletzt gibt es das Redmi Note 12 Pro deutlich günstiger – wer also mit einer leicht schlechteren Kamera als jener am A54 leben kann, sollte vielleicht zum Xioami Smartphone greifen. Die vollständigen Testberichte gibt es hier: Beste Mittelklasse – das Galaxy A54 im Test | A1 Blog und Gut gereift – das Xiaomi Redmi Note 12 Pro im Test.

Jetzt € 120,- Gutschrift geschenkt.

Und zusätzlich gratis Aktivierung!

Smartphone Highlights 2023 | Oberklasse

​​​​​​​Was genau rechtfertigt eigentlich den hohen Preis, den man mittlerweile für Oberklasse-Smartphones bezahlen muss? Im Prinzip ist das neben den verwendeten Materialien, dem um einen Tick besseren Display oder dem noch schnelleren Prozessor vor allem die Kamera. Vor allem bei Videoaufnahmen bemerkt man recht schnell, ob es sich um ein teures High-End Gerät handelt. Und genau hier glänzt das iPhone 15.
-|-
iPhone 15

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Samsung Galaxy S23

Das Galaxy S22 Ultra ist: Kantig wie ein Note. Das ist durchaus gewollt: Immerhin verkörperte die Note-Reihe immer das allerbeste aus dem Hause Samsung. Und genau das bekommt man jetzt mit dem Galaxy S22 Ultra.

Wer gerne fotografiert oder vor allem Videos aufnimmt, für den führt kaum ein Weg an Apple vorbei – niemand beherrscht die Stabilisierung, die Farben und die Dynamik von Videos so gut wie die Smartphones des kalifornischen Herstellers. Wenn man dann noch die einwandfreie Qualität, die extreme Performance und den hervorragenden Apple Softwaresupport dazu rechnet, wird klar warum wir uns in der Oberklasse für sämtliche Modellvarianten des iPhone 15 entschieden haben.

​​​​​​​In der Android-Welt hält unserer Meinung nach Samsung mit dem Galaxy S23 Lineup mutig dagegen. Videos werden auch hier hervorragend, kommen aber nicht ganz an Apple heran. Wo die Galaxy S23 Reihe glänzt, liegt vielmehr bei Fotografie und Vielseitigkeit: An den Zoom-Faktor eines Galaxy S23 Ultra kommen nur wenige heran. Anders als iOS ist Android bis ins kleinste Detail anpassbar. Außerdem kann das S23 mit einem Stift verwendet werden. Dazu kommt hier ebenfalls jahrelanger Software Support. In der Android Welt bekommt man kaum andere High-End Smartphones, die fast jeder Aufgabe gewachsen sind.

Dein Smartphone Highlight 2023?

​​​​​​​Welches Modell ist dein persönlicher Favorit für das Jahr 2023? – Sag es uns als Kommentar unter diesem Video auf YouTube: Smartphone Rückblick 2023 im Hardware Talk | youtube. Unter allen Kommentaren verlosen wir ein brandneues Samsung Galaxy A54 Smartphone. Viel Glück!
  • Smartphones

A1 Eintauschbonus: Altes Handy verkaufen und Gutschrift sichern

  • Smartphones

Gut gereift: Das Xiaomi Redmi Note 12 Pro im Test

  • Smartphones

Kleine Schritte in Richtung Perfektion: Das iPhone 15 Pro im Test

Form

Öffentliche Seitenkommentare und Antworten

Page Comments

Ich mag das iPhone 15.
Ich bin mehr ein Android Fan!