iOS 16.1: Das neueste iPhone Update ist da!

iOS 16.1 Logo auf blaugelben Hintergrund

Das neueste Update ist da: Mit iOS 16.1 kommen eine Reihe an schon im September versprochene iOS 16 Features auf alle iPhone Modelle ab Version 8. Im Überblick alles zur iCloud Shared Library, Live Aktivitäten, vereinfachter Lock-Screen Anpassung und vielem mehr.

Das neue iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Ab sofort bestellen!

iOS 16.1 | iCloud Sharing

iOS 16.1 iCloud Sharing

In der iCloud kann man ab sofort (endlich) eigene Alben erstellen, die dann mit bis zu 6 Leuten geteilt werden können. Perfekt also, um mit Familienmitgliedern Fotos ohne zahllose WhatsApp Nachrichten von Feiern, Ausflügen und sonstigen Anlässen zu teilen. In der Kamera App kann nun via Quick Toggle festgelegt werden, ob das Foto sofort mit den Teilnehmern des iCloud Albums geteilt werden soll.

iOS 16.1 | Live Aktivitäten

Ebenfalls bereits im September vorgestellt und erst jetzt am iPhone verfügbar sind die neuen Live Aktivitäten. Dabei handelt es sich um eine neue Art der Benachrichtigung in Echtzeit: Von der Uber-Bestellung bis zu Sporttracking, Spielen und so weiter. Ab sofort funktioniert das via Live-Ticker Format, soll heißen: Die Benachrichtigung wird nicht erneut gesendet, sondern aktualisiert. Sehr praktisch! Sie wird beim iPhone 14 Pro in der Dynamic Island angezeigt, abgesehen davon aber auch am Lock-Screen von älteren Modellen.

iOS 16.1 | Verbesserte Sperrbildschirm Anpassung

Den neuen Lockscreen haben wahrscheinlich alle iOS 16 BenutzerInnen schon bemerkt. Mit iOS 16.1 kommt eine kleine aber feine Verbesserung für den Workflow, wenn man das Erscheinungsbild seines iPhone Modells ändern will: Wo man früher mit langem Druck auf den Lock-Screen nur eben jenen ändern konnte, kann man nun auch den Home-Bildschirm verwalten. Es entfällt also der umständliche Weg über das Menü.

iOS 16.1 | Neue Preload-Option

Nicht nur, aber vor allem Gamer wird dieser neue Toggle freuen: Vor allem bei aufwendigeren Spielen ist es oft so, dass man sich das Spiel herunterlädt und dann erst wieder warten muss, weil beim ersten Start noch Inhalte aus dem Internet geladen werden müssen. Das ändert sich jetzt: Wer den Toggle „In-App Inhalte“ unter den App Store Einstellungen aktiviert sagt dem iPhone, ab sofort auch In-App Downloads automatisch mit herunterzuladen. Eine zugegeben kleine, aber dennoch feiner Änderung!

iOS 16.1 | Batterie Status

Auch klein, aber fein: Ab sofort können auch NutzerInnen eines iPhone XR, iPhone 11, iPhone 12 mini und iPhone 13 mini die Akkukapazität in Prozent beim Batterie-Icon anzeigen lassen. Juhu!

iOS 16.1 | Deine Meinung

Ist das Update deiner Meinung nach gelungen? Kommentiere hier einfach, welches Feature du dir in Zukunft von deinem iPhone wünscht!

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...