Hallo, Zukunft: Diese Schritte braucht’s für den A1 Glasfaser-Hausanschluss

Glasfaserschnelles Surfen gelingt mit dem direkten Anschluss des Hauses an das A1 Glasfasernetz. Wer gerade umzieht oder Häuselbauer ist und in einem Glasfaserausbau-Gebiet wohnt darf sich freuen, denn die Grundvoraussetzung für einen sogenannten FTTH-Anschluss ist somit in jedem Fall schon mal erfüllt. Doch auch wenn dies der Fall ist, gibt es ein paar Schritte zu beachten, die wir gerne in diesem Artikel erklären möchten.

Glasfaser läutet die Zukunft des Surfens in Österreich ein. Aufgrund der gestiegenen digitalen Anforderungen durch Home Office und Co. ist speziell der direkte Glasfaser-Anschluss („Fiber To The Home“) eine gefragte Methode um schnelles Internet zu gewährleisten. Denn mit keiner anderen Art des Anschlusses erreicht man solch stabile, schnelle und vor allem ungeteilte Bandbreiten. Speziell datenintensive Tätigkeiten wie etwa Gamen, Streamen oder das Arbeiten im Home Office erfordern hohe Up- und Download-Raten. Dank Glasfaser kann die dafür erforderliche Leistung erbracht werden. Darüber hinaus ist die Technologie dahinter absolut zukunftssicher, denn Glasfaser kann unlimitierte Kapazitäten großer Datenmengen transportieren. Mit einem solchen direkten Glasfaser-Hausanschluss sorgt man also schon heute für zukünftige Anforderungen vor und steigert so außerdem den Wert der eigenen Immobilie.

Glasfaserausbau-Gebiet als Grundvoraussetzung für einen Hausanschluss

Die Vorteile eines FTTH-Anschlusses sind also mehr als offensichtlich. Doch ganz so einfach ist es leider derzeit (noch) nicht, einen solchen für sein eigenes Haus oder seine eigene Wohnung zu bekommen. Denn ob man wirklich einen Glasfaser-Anschluss realisieren kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der wichtigste Faktor bzw. die Grundvoraussetzung dafür, dass du einen FTTH-Anschluss bekommen kannst, ist die Frage, ob dein Haus oder deine Wohnung in einem Ausbau-Gebiet von A1 liegt. Wichtig dabei zu wissen, ist, dass die Entscheidung wo wir unser Glasfasernetz erweitern, in den meisten Fällen nicht bei uns alleine liegt. Auch hier spielen viele Faktoren mit, die häufig außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Prüfen, ob bei dir schon Glasfaser verfügbar ist, kannst du übrigens auf unserer Website. Einfach Adresse eingeben und nachsehen, ob A1 Glasfaser Internet Tarife 200 bis 500 Mbit/s bei dir angezeigt werden.

Solltest du in einem Ausbau-Gebiet wohnen, hast du wahrscheinlich schon Post von A1 erhalten. Denn sobald feststeht, wo ausgebaut wird, bekommen alle Bewohner der ausgewählten Straßenzüge auf postalischem Weg alle wichtigen Infos.

Rund 64.000 Glasfaser-Kilometer gibt es bereits in Österreich.

Du wohnst im Glasfaserausbau-Gebiet? So kommst du zum FTTH-Anschluss!

Wenn in deiner Gemeinde ausgebaut wird, du gerade umziehst oder ein Haus in einem Ausbaugebiet baust und dich für einen FTTH-Anschluss interessierst, kontaktiere bitte einen A1-Berater. Dieser klärt im persönlichen Gespräch alle technischen Gegebenheiten und die finanziellen Rahmenbedingungen vor Ort. Bedenke allerdings, dass die Realisierung eines Glasfaseranschlusses natürlich auch immer mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Denn fast immer müssen dafür aufwendige Grabungsarbeiten und mehr durchgeführt werden. Die meisten FTTH-Anschlüsse werden daher aktuell bei Neubau-Projekten realisiert.

Nach der Bestellung des Anschlusses sollte eine Entscheidung her, ob du notwendige Arbeiten wie die Hauszuleitung oder die Mauerdurchführung selbst durchführst oder A1 damit beauftragen willst.

Achtung: Nötige Vorbereitungsarbeiten wie die Verkabelung im Haus oder die Leerverrohrung im Garten (Anm.: zur Vorbereitung für die Verlegung der tatsächlichen Leitung) müssen bis zum vereinbarten Termin fertiggestellt sein, damit wir von A1 das Glasfaserkabel verlegen können.

Nach der Verlegung wird eine Verbindungsbox im Haus installiert. Die Glasfaserleitung wird mit dem Abschlusspunkt (ONT), der idealerweise im Wohnzimmer liegt, verbunden. Zu guter Letzt muss nur noch der WLAN-Router an den Glasfaserabschlusspunkt angesteckt werden. Im letzten Schritt erfolgt die Aktivierung des Glasfaser-Anschlusses. Nach Fertigstellung steht dir rund um die Uhr das schnellste und stabilste Internet zur Verfügung.

Übrigens: In Mehrparteienhäusern ist die Vorgehensweise etwas anders. Der Unterschied liegt darin, dass hier jede einzelne Wohneinheit ihren eigenen Glasfaserabschlusspunkt bekommt.

Eine Übersicht über alle notwendigen Schritte findest du verständlich erklärt auch nochmal in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Patrick P.

    Hallo,
    Bei uns im Ort PLZ 2721 läuft noch immer der A1 Ausbau.
    Ursprünglich hieß es FTTC. Jetzt wird allerdings bei uns in der Straße aufgegraben und die Baufirma meint sie legen zu jedem Grundstück ein Leerrohr für Glasfaser, also FTTH.
    Jetzt meine Fragen, wieso erfährt man solche Sachen nur durch Nachfrage? Wäre es nicht Sinnvoll wenn man die Eigentümern darüber zeitgerecht Informiert und somit auch die Anbindung zu Erleichtern und mehr Kunden zu generieren?
    Wo bekommt man nähere Informationen über die genaue Ausbauvariante bzw. Möglichkeiten?
    BG Patrick

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Patrick, danke für dein Interesse! Sobald ausgebaut ist, gibt es umfangreiche Informationsmöglichkeiten (z.B. Folder, Werbung) in den betroffenen Gemeinden. Du kannst dich vor Ort individuell und persönlich beraten lassen.

      Liebe Grüße
      Susi

  2. PM-Tech

    Auf welchem Planeten findet man denn diesen A1 Berater?
    Er soll existieren, es gibt Telefonnummern, man landet immer im „größten Home Office Österreichs“.
    Wir haben inzwischen einige Kunden, bei denen sich A1 augenscheinlich weigert, bei Neubauten die Grundversorgung herzustellen.
    Nächster Schritt: Landesgericht Klagenfurt.

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo, sobald ausgebaut wird, gibt es umfangreiche Informationsmöglichkeiten (z.B. Folder, Werbung) in den betroffenen Gemeinden. Die Kunden können sich vor Ort individuell und persönlich beraten lassen. Damit neue Ausbauvorhaben möglichst vielen Kund:innen zu Gute kommen, berücksichtigen wir bei der Auswahl der Gemeinden den derzeitigen Ausbaustand, die Anzahl der Haushalte die angebunden werden sollen, sowie Voraussetzungen und bestehende Infrastrukturen, die uns helfen, möglichst rasch und effizient zu bauen. Bitte melde dich direkt bei uns im Support, inklusive der genauen Standortadressen damit wir es uns im Detail ansehen können -> https://www.a1.net/kontakt Danke und LG, Petra

  3. Hannes Marterbauer

    Bei uns in 4663 Laakirchen Rahstorf gibt es leider noch immer kein Glasfaser Angbeot obwohl die Netzabdeckung sehr schlecht ist – die im Breitbandatlas angegebenen Down und Uploadvolumen werden bei weitem nicht erreicht.
    Was kann man unternehmen dass auch bei uns das Glasfasernetz ausgebaut wird – die Nachfrage wäre sehr gross

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Hannes, Danke für dein Interesse. Wir prüfen alle Möglichkeiten, um allen Kund:innen die schnellstmögliche Internetverbindung zu bieten. Zurzeit steht jedoch noch kein Termin für den Glasfaserausbau in deiner Gemeinde fest. Damit neue Ausbauvorhaben möglichst vielen Kund:innen zu Gute kommen, berücksichtigen wir bei der Auswahl der Gemeinden den derzeitigen Ausbaustand, die Anzahl der Haushalte die angebunden werden sollen, sowie Voraussetzungen und bestehende Infrastrukturen, die uns helfen, möglichst rasch und effizient zu bauen. Melde dich bitte direkt bei uns im Support: https://www.a1.net/kontakt Wir sehen uns die Möglichkeiten an deiner Adresse gerne im Detail an. LG, Petra

  4. Markus Müller

    Bei uns im Ort, PLZ 2721, wird gerade FTTC verlegt/gebaut. Ist es hierbei möglich, auch FTTH zu „bestellen/upzugraden“?
    Wer ist dann ein A1 Berater? Im Moment ist die Kupferleitung extrem schlecht, daher bin ich im Moment auch kein A1 Kunde?

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Markus,

      melde dich bitte mit deiner genauen Standortadresse unter https://www.a1.net/kontakt bei uns, damit wir die Möglichkeiten an deiner Adresse näher prüfen können.

      Danke und LG, Sabrina. 🙂

  5. Josef Birnbauer

    Warum macht a1 bei Nögig in unserem Bez neunkirchen als Anbieter nicht mit??

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Josef und danke für dein Interesse! 🙂

      Die Ausbaukriterien werden bei A1 genau geprüft und die Projekte werden so umfassend wie möglich umgesetzt. Natürlich ist es unser Ziel in ganz Österreich das Glasfasernetz auszubauen. Du wirst von uns, sowie von deiner Gemeinde gesondert informiert, sobald von A1 bei deinem Standort ausgebaut wird und hast dann die Möglichkeit dich vor Ort persönlich beraten zu lassen.

      LG Sabrina

Loading Facebook Comments ...