Was ist A1 Smart Home? – Alles was du über das System wissen musst.

 „Smart Home“ ist ein Schlagwort, das noch vor einigen Jahren nur Technologiebegeisterten ein Begriff war. Seitdem hat sich aber einiges verändert und viele große Unternehmen haben angefangen in diese Richtung zu forschen und ihre eigenen smarten Lösungen anzubieten. Auch A1 hat im Jahr 2017 ihre eigene Smart Home Lösung unter dem Namen „A1 Smart Home“ auf den Markt gebracht, die sich in dieser relativ kurzen Zeit als ein etabliertes und sicheres Produkt in der Welt der Hausautomation in Österreich bewiesen hat.  

Was versteht man unter dem Begriff Smart Home? 

Smart Home steht für eine intelligente Hausautomatisierung und findet mehr und mehr in herkömmlichen Wohneinrichtungen ihren Platz. Smartwatches, smarte Staubsauger, smarte Küchengeräte, smarte Steckdosen oder smarte Glühbirnen wer kennt sie mittlerweile nicht? Smarte Devices überschwemmen regelrecht den Markt und von Tag zu Tag steigt die Auswahl zwischen den einzelnen Geräten so rapide an, dass man den Überblick leicht verlieren kann. Nur was nützen diese intelligenten Devices wenn sie nur in ihrem eigenem System funktionieren und nicht miteinander kommunizieren können? Genau diesem Problem widmen sich Smart Home Systeme und lösen es mit eigenen Apps und Solutions.

Zum Thema Smart Home und Hausautomatisierungen haben wir mit dem FH Professor Mag. DI Dr. Friedrich Praus gesprochen. 

Was kann das System eigentlich? 

Von Jahr zu Jahr entwickelt sich das A1 Smart Home Produkt stetig weiter und ergänzt laufend das eigene Zubehör- und Feature-Portfolio. Vor allem in den Bereichen Sicherheit und Komfort kann das System dank sehr großer Zubehörauswahl und mittlerweile etlichen Features wie Routinen, Alarmfunktion und Videospeicherung stark punkten. Energiesparen ist für die Lösung auch ein großes Thema und findet ihren Anwendungsbereich vor allem bei der Temperatur- und Lichtsteuerung.  

Mithilfe des Gateways, welches das Herzstück des Systems darstellt, können alle Geräte miteinander kommunizieren. Mit der A1 Smart Home App (iOs | Android) können diese dann konfiguriert und für jeden Anwendungsfall eingestellt werden – denn erst wenn die Geräte untereinander kommunizieren und sich dem Besitzer und dem Haushalt anpassen können, sind sie wirklich smart. 

Außerdem eignet sich die App hervorragend um sich einen genauen Überblick des gesamten Zuhauses zu schaffen, um nie die Kontrolle über das Eigenheim zu verlieren. 

https://www.a1blog.net/wp-content/uploads/2020/04/a1-app-neu_mai2020_800x600-800x600.jpg
Die App zeigt eine übersichtliche Darstellung von allen Zimmern mit Kamerabild, Temperatur und letzter Bewegungserkennung. 

Weitere Informationen zu unseren smarten Devices und der App: 

Ist A1 Smart Home auch mit anderen Systemen kompatibel? 

Falls man weitere Anwendungsmöglichkeiten mit dem A1 Smart Home verbinden möchte, kommt man hier auch nicht zu kurz, denn mit starken Kooperationspartnern wie NUKIHella oder Philips Hue kann man das eigene System noch smarter und vielseitiger machen. Zusammenarbeit und Offenheit ist das A und O bei einer smarten Hausautomatisation, deshalb baut das System auf den beiden Kommunikationsstandards Z-Wave und Zigbee auf. 

Das System ist außerdem kompatibel mit Google Home und Amazon Alexa, das bedeutet, dass smarte Devices auch über die Sprache gesteuert werden können. 

Was passiert eigentlich mit meinen Daten? 

Datenschutz hat für A1 die oberste Priorität und deshalb werden bei A1 Smart Home State-Of-The-Art Technologien eingesetzt, um die Daten unserer Kunden sicherzustellen. 
 
Weitere Informationen zum Datenschutz:  

Wo finde ich weitere Anwendungsbeispiele zum smarten System? 

Hier findest du eine Übersicht über weitere spannende Blogartikel: 

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...