Samsung Galaxy S20 präsentiert: Das Pixel Rennen ist eröffnet

Galaxy S20 Preview

Die neue Samsung Galaxy S20-Reihe ist da: Mit gleich drei neuen Modellen – dem S20, S20+ und dem S20 Ultra – will Samsung seine Marktführerschaft auch 2020 einzementieren. Dabei setzt man alles auf eine Karte: Die Kamera. Nie zuvor gab es auf einem Smartphone ein derart ambitioniertes Setup – 108 Megapixel, 8K Aufnahme und 10-fachen optischen Zoom. Das neueste Samsung Galaxy Lineup hier in einer Übersicht.

Galaxy S20 vorbestellen: Die neue Kamera Dimension!

 

Samsung Galaxy S20 – mit viel Schwung ins neue Jahrzehnt

In einem kurzweiligen Event stellte Samsung Dienstag Abend seine neuesten Flaggschiff Modelle vor. Als Vorspeise wurde das neue faltbare Galaxy Z Flip gereicht – alle Infos dazu hier! Den Hauptgang machte dann aber natürlich das S20 – und hier gleich vorweg: Modelle mit den Namen S11 – S19 wird es nicht geben, analog zum neuen Jahrzehnt hat Samsung die diesjährigen Modelle auch in der Nomenklatur in die Gegenwart geholt. Abgesehen davon gibt es viele weitere Neuerungen, die Appetit auf mehr machen – vor allem die Kamera hat bei allen drei Modellen ein geradezu gewaltiges Updates erhalten.

Samsung Galaxy S20 – Pixel, Pixel und noch mehr Pixel

Samsung Galaxy S20 Ultra KameraQuelle: Samsung
Das wohl größte Update bekommt einmal mehr die Kamera spendiert: Mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra sind erstmals Aufnahmen in 8K möglich, dank neuem 108 Megapixel Sensor. Der soll trotz einer extrem kleinen Pixelgröße von nur 0,6 µm vor allem dank 9-fachen Pixel Binning in der Lage sein, auch bei Nacht für ausreichend helle Aufnahmen zu sorgen. Andererseits wird es durch die hohe Pixelanzahl erst möglich, den neuen 100-fachen Hybrid-Zoom zu nutzen. Wobei es am Galaxy S20 Ultra auch einen optischen 10-fach Zoom gibt, der ähnlich wie beim Huawei Mate 20 Pro durch einen Periskop-Linsenaufbau ermöglicht wird.

Samsung Galaxy S20 Folded LensQuelle: youtube
Beim S20 und S20+ muss man auf den Periskop-Zoom verzichten – hier wird die Vergrößerung in erster Linie digital erreicht. Da es die Telekamera hier auf 64 Megapixel bringt, sollte das aber auch für schöne Aufnahmen sorgen.

Samsung Galaxy S20 – mit dem besten Display am Markt

Samsung Galaxy S20 DisplayQuelle: Samsung
Samsung schafft es auch mit dem S20-Lineup, eines der so ziemlich besten Displays am Markt herzustellen. Und das schöne daran ist, dass alle drei Modelle mit demselben ausgestattet sind: Es handelt sich um ein Super-AMOLED Display (HDR 10+) mit einer Auflösung über 1.440 x 3.200 Pixel – also QuadHD+ für die gestochen scharfe Wiedergabe von Inhalten. Im Vergleich zu den Vorgängern ist es weniger stark gekrümmt, wirkt aber trotzdem randlos und entsprechend immersiv. Beim Ultra Modell ist übrigens das größte Display (6,9 Zoll)  verbaut, das es bei Samsung Smartphones je gab. Das mittig platzierte Punch-Hole für die Kamera ist kleiner geworden. Und es hat eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz – das bedeutet extrem schnelle und flüssige Animationen. Allerdings nur im 1080p Modus – bleibt zu hoffen, dass Samsung hier via Update aufbessert, man kauft sich ja nicht ohne Grund ein Smartphone mit QuadHD Display.

Samsung Galaxy S20 – was hat sich noch geändert?

Zuerst die schlechte Nachricht: Samsung schafft die Kopfhörerklinke ab. Dafür gibt’s für Vorbesteller des S20+ und des S20 Ultra immerhin Wireless Galaxy Buds+ kostenlos dazu. Die guten Nachrichten: Nach wie vor kann der Speicher via SD-Karte erweitert werden. Die Akkukapazität wurde ordentlich erhöht – im kleinsten Modell gibt es jetzt 4.000 mAh, im Ultra 5.000. Genug Saft also, um durch den Tag zu kommen. Und alle drei Modelle sind IP68 zertifiziert und damit resistent gegen Wasser und Staub.

In Sachen Performance gibt man sich beim neuesten Lineup ebenso keine Blöße: Die drei Modelle laufen mit dem neuesten Eynos 990 Prozessor, 12 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher. Den im Apple iPhone 11 Bionic A13 SoC kann Samsung damit zwar immer noch nicht übertreffen, in Sachen Multitasking ist das S20 allerdings dem iPhone dank des großen Arbeitsspeichers deutlich überlegen. Das hat man schon beim Galaxy Note 10+ gesehen. Alle drei Modelle sind übrigens auch mit 5G ausgestattet.

Samsung Galaxy S20 – Verfügbarkeit

Alle Samsung Galaxy S20 Modelle können ab Mittwoch, den 12.02. vorbestellt werden – einfach diesem Link folgen. Die Auslieferung erfolgt dann Anfang März. Wer bis 08.03.2020 vorbestellt, bekommt beim S20+ und S20 Ultra gratis Wireless Galaxy Buds+ dazu. Schnell sein lohnt sich also.

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...