Nur im Jänner besonders günstig: Das Apple iPhone 8

Apple iPhone 8
Mit dem Apple iPhone 8 gibt es den ganzen Jänner lang einen richtigen Smartphone Klassiker so günstig wie schon lange nicht. Es handelt sich dabei um das bisher letzte Apple iPhone Modell im klassischen Design, also mit Home-Button und ohne Face ID. So nebenbei ist es mit einem immer noch extrem konkurrenzfähigen Prozessor ausgestattet und muss auch in Sachen Kamera mehr als 2 Jahre nach seiner Präsentation den Vergleich zur Konkurrenz nicht scheuen. Hier das Wichtigste zum iPhone 8 im Überblick.

Klasse Klassiker: Das Apple iPhone 8 im Jänner günstiger!

 

Apple iPhone 8 – Design & Display

Was wir mit dem iPhone 8 bekommen, ist klassische Smartphone-Kost im wahrsten Sinne des Wortes: Da wäre zum einen der Home-Button, der auch bei Android spätestens seit 2018 aus der Mode gekommen ist. Heute wird mit Gesten gearbeitet, was ist nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Zum anderen gibt es am oberen und unteren Rand zwei für heutige Verhältnisse extrem dicke Ränder – das Bildschirm-Gehäuse Verhältnis von nur 65,34 Prozent spricht Bände. Andererseits bleibt uns der Notch erspart, insofern dürfte auch dieses Design-Merkmal einige Anhänger finden. Die verwendeten Materialien am iPhone 8 sind mit Glas und Metall jedenfalls edel. Vor allem Dank ersterem ist es damit zwar relativ anfällig für Brüche, dafür kann es kabellos geladen werden.

Was viel Freude beim iPhone 8 bedeutet, sind seine kompakten Abmessungen: Mit nur 138,4 x 67,3 mm (bzw. 158,4 x 78,1 mm beim Plus Modell) ist es um einiges handlicher als aktuelle Smartphone Modelle. Entsprechend kleiner ist allerdings auch das Display: Es kommt auf 4,7 Zoll – für viel Youtube also nicht unbedingt geeignet, andererseits (auch dank der Auflösung von 750 x 1.334 Pixel) gibt es dadurch eine der besten Akku-Ausdauer Werte in der iPhone Welt. Das RETINA Display ist zwar mittlerweile (Apple setzt heute nur noch auf OLED) auch schon in die Jahre gekommen, allerdings überzeugt es immer noch durch extrem natürliche Farbwiedergabe.

Apple iPhone 8 – Performance & Ausstattung

Apple kann vor allem eines: Extrem leistungsfähige Smartphones bauen. Das iPhone 8 ist hier keine Ausnahme. Während es sich bei der Vorstellung im September 2017 klar an die Leistungsspitze aller verfügbaren Smartphones setzte, liefert es auch heute noch eine beachtliche Leistung ab. Das zeigt sich vor allem in Benchmark Vergleichen: Bei AnTuTu kommt es auf 330.027 Punkte, dieser Wert bringt es auch heute noch ins oberste Mittelfeld bzw. ins untere Spitzenfeld.

Apple iPhone 8 Leistung

Im Vergleich dazu kommt das im selben Jahr erschienene Galaxy S8 auf etwa 50.000 Punkte weniger. Im Alltag bemerkt man im Endeffekt gar keinen Unterschied zu aktuellen Smartphones, was die Performance beim Gamen, Surfen oder anderen aufwändigen Applikationen betrifft. Hier hat Apple wirklich viel Gutes abgeliefert, hinzu kommt die verlässliche und schnelle Versorgung mit iOS Updates: Während man bei Android nach 2 Jahren in der Regel keine Aktualisierungen mehr bekommt, kann man bei Apple getrost von mindestens 5 Jahren Update-Support ausgehen. Mit ein Grund, weshalb ein iPhone immer noch eines der sichersten Smartphones am Markt ist.

Apple iPhone 8 – Kamera

Heute bekommt man bei jedem besseren Mittelklasse-Smartphone mindestens 2 Kameras. Das iPhone 8 ist das letzte Apple Modell mit nur einer Kamera – sie bringt es wie gewohnt auf 12 Megapixel bei ƒ/1,8. Das Plus Modell hingegen kommt mit einer zusätzlichen Tele-Linse (ebenfalls 12 Megapixel bei ƒ/2,8) – die ermöglicht einen optischen 2-fach Zoom bzw. den gefragten Bokeh-Effekt bei Portraitaufnahmen.

Im Test liefert die Kamera des iPhone 8 bei hellem Tageslicht ausgewogene Aufnahmen, die auch bei Vergrößerung scharf und detailreich sind. Hier leistet vor allen Dingen der HDR-Modus gute Arbeit. Selbst Details von Objekten in der Ferne gehen dabei nicht verloren. Der optische Bildstabilisator sorgt zudem dafür, dass auch aus der Hüfte geschossene Schnappschüsse nicht verwackeln. Bei abnehmendem Licht nimmt auch die Qualität der Aufnahmen mit dem iPhone 8 ab – wie bei vielen anderen Smartphone-Kameras. Bei Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen wie in der Dämmerung oder bei Nacht liefert das die Kamera des iPhone im Test im Vergleich zum iPhone 7 aber detailreichere und rauscharme Bilder. Zudem wirken hier die Farben kräftiger, was das Motiv in der Nacht in der Regel in ein warmes Licht taucht.

Apple iPhone 8 – Fazit

Apple iPhone 8 Wertung

Es gibt kaum Android-Smartphones, für die man gut 2 Jahre nach deren Vorstellung eine Kaufempfehlung abgeben könnte. Bei Apple ist das anders: Dank der extrem guten Verarbeitung, dem schnellen Prozessor, der guten Kamera und vor allem der Versorgung mit aktuellen Updates kann auch der Kauf eines 2 Jahre alten Modells durchaus sinnvoll sein. Zum Beispiel dann, wenn man auf ein kompaktes Smartphone wert legt und sich von den etwas dick geratenen Rändern nicht abschrecken lässt. Und wenn man kleine Abstriche in Sachen Displaygröße oder Auflösung in Kauf nimmt. Dafür bekommt man dann ein sehr solides iPhone Modell, das auch heute dem Vergleich zur Konkurrenz standhält und zusätzlich sehr günstig zu haben ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...