Smartphone und Lernen? – Mit diesen Apps funktioniert’s!

Smartphone und Schule – das ist ein recht ambivalentes Verhältnis: Die einen sehen darin nichts außer purer Ablenkung, andere wiederum sehen darin die Zukunft des modernen Unterrrichts. Unbestritten ist allerdings, dass man durch die richtigen Apps am Smartphones so einiges lernen kann. Kinder beschäftigen sich ohnedies sehr gerne mit Smartphones – diesen Umstand kann man natürlich bemängeln. In den meisten Fällen ist es aber wohl schlauer, sich diese Tatsache zu Nutze zu machen – zum Beispiel auf langen Autofahrten, wo es doch um einiges sinnvoller ist wenn die Kinder spielerisch lernen als stumpfsinnig Videos schauen. Wir haben uns eine Reihe an Lernapps für Android und iOS angesehen – am besten klickst du dich einfach durch unsere Auswahl durch.

A1 Tarife für Jugendliche: Jetzt mit Remix selbst entscheiden, was drin ist!

 

Die interessantesten Lernapps für Android und iOS

Eines gleich vorweg: Viele Studien legen nahe, dass Lernen am besten gemeinsam geht – gerade im Volksschulalter ist es sehr wichtig, dass sich Mutter oder Vater mit dem Sprössling gemeinsam an das Lösen und Verstehen von mathematischen Aufgaben, aber auch allen anderen Unterrichtsfächern machen. Dennoch können Lernapps eine sinnvolle Ergänzung sein – vor allem wenn sie beispielsweise Mathe-Muffel spielerisch, unterhaltsam und inspirierend an den Stoff heranführt.

[os-widget path=“/a110/lernapps-f%C3%BCr-ios-und-android-unsere-empfehlungen“]

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...