5 beliebte Messaging Apps im Überblick

Was würden wir nur ohne WhatsApp, Facebook Messenger und Co. tun? Messaging Apps haben unseren Alltag erleichtert – sie helfen uns auf der ganzen Welt vernetzt zu bleiben, schnell Fotos und Videos zu senden und und und. Die Auswahl an Apps wächst deshalb stetig. Für welche soll man sich da entscheiden? Eine kleine Übersicht über beliebte Messaging Apps & wie du mit A1 Free Stream Chat auch noch Datenvolumen sparen kannst, zeigen wir dir jetzt. 

Lesezeit: 4 Minuten

5 beliebte Messaging Apps:

WhatsApp

In Österreich und auch weltweit ist WhatsApp auf der Beliebtheitsskala ungeschlagen auf Platz 1. Fotos, Videos, Sprachnachrichten und Dokumente werden ganz einfach über WhatsApp versendet. Dass die App so populär geworden ist liegt wohl daran, dass sie eine der Ersten war, die die klassische SMS abgelöst hat. Die Möglichkeit von Gruppenchats und der kostenlosen Versendung von Textnachrichten und Videos haben den Rest dazu beigetragen. Du kannst mit WhatsApp auch schnell deinen Standort teilen, telefonieren und von deinem Computer aus chatten. Ein großer Pluspunkt: Mit A1 Free Stream chattest du via WhatsApp ohne dein Datenvolumen zu verbrauchen.

Facebook Messenger

An zweiter Stelle der beliebtesten Messenger in Österreich steht der Facebook Messenger. Einer seiner großen Vorteile ist, sich auch mit Menschen zu verbinden, ohne ihre Telefonnummer zu kennen – sowohl am Smartphone als auch am PC. Damit unerwünschte Nachrichten nicht Überhand nehmen, kannst du diese auch einfach ablehnen. Weiters sind Gruppenchats, Fotos und Videos, die direkt mit der App aufgenommen werden können, telefonieren und das Verschicken von unterschiedlichsten Stickern, typisch für die App. Es spricht für den Facebook Messenger, dass Unternehmen den Dienst für sich entdeckt haben. So kannst du leicht mit ihnen in Kontakt treten und schnell Support bekommen. Bots wie der digitale Berater von A1 sind ebenfalls auf Facebook verbreitet und sind auch außerhalb der Öffnungszeiten für Kunden da. Wie auch bei WhatsApp hast du bei der Verwendung von Facebook Messenger den Vorteil mit A1 Free Stream Chat kein Datenvolumen zu verbrauchen.

Telegram

Die Open-Source-App Telegram setzt auf Sicherheit und darin ist sie richtig gut. Verschlüsselt wird mit einer Kombination aus einer 256-bit symmetrischer AES Verschlüsselung, 2048-bit RSA Verschlüsselung und einem Diffie-Hellman Schlüsseltauschverfahren. Unterhaltsam wird es, wenn Bots mit ins Spiel kommen, denn damit kannst du in der App kleine Mini-Games spielen. Natürlich sind auch die klassischen Messenger-Funktionen wie das Versenden von Nachrichten, Bildern, Videos und Dateien jeglicher Art möglich.

Signal

Mit einer Ende-zu-Ende Verschlüsselung wird beim Messenger Signal die Privatsphäre groß geschrieben, das sagt sogar Whistleblower Edward Snowden. Ebenso wie bei WhatsApp sind Audioanrufe möglich und es können Text, Audio, Video oder andere Dokumente verschickt werden. Gruppenchats können ebenfalls gestartet werden. Was besonders ist: Wer viel Wert auf Sicherheit bei seinen Nachrichten legt, kann die Verfügbarkeit der Nachricht auf z.B. 5 Minuten begrenzen. Danach wird sie gelöscht.

Wer gerne von seinem Laptop aus Nachrichten verschickt, kann das mittels der Desktop App für Mac, Windows und Linux machen. Die mobile Variante beschränkt sich auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android und iOS.

Discord

Discord ist vor allem in der Gaming-Szene weit verbreitet. Du kannst Discord sowohl mit dem Handy als auch mit dem Computer verwenden. Ein nettes Feature ist auch, dass Discord einfach im Browser geöffnet werden kann, wenn man mal nicht am eigenen PC oder Mac sitzt.

Damit punktet die App mit Gaming-Schwerpunkt:

  • Mit dem Sprachchat kannst du Sprachkanälen beitreten und mit der Gruppe chatten
  • Nachrichten-Funktion: Videos, Bilder und Text
  • Soforteinladung: Willst du mit einem Freund chatten, dann schick ihm einfach eine Soforteinladung.
  • Durch die Unterstützung mehrerer Server kannst du alle deine Spielgruppen mit einem Client organisieren
  • Kanäle helfen dir deine Kommunikationsthemen zu ordnen, damit Gespräche nicht vom Thema abkommen

 

A1 Free Stream

Mit Free Stream Music & Chat kannst du unlimitiert Musik streamen und chatten. Die Zusatzoption gibt’s kostenlos zu den Tarifen A1 Go! M, A1 Go! S & A1 Xcite. Und mit Free Stream Music, Video & Chat genießt du unlimitiert Musik, Video-Streaming & Chatten. Kostenlos zu jedem A1 Go! XL und A1 Go! L.

Chatten ohne Datenvolumen zu verbrauchen

 

A1 Free Stream für bestehende Kunden

Wenn du bestehender A1 Kunde bist, kannst du ebenfalls A1 Free Stream nutzen. So einfach geht’s:

  • Für A1 Go! Tarife angemeldet nach dem 02.05.2017:

Aktiviere A1 Free Stream in der Mein A1 App unter „Meine Produkte“, „Zusatzoptionen“.

  • Für A1 Go! Tarife angemeldet vor dem 02.05.2017:

Du kannst A1 Free Stream über Mein A1 als Zusatzoption bestellen.

  • Du hast einen älteren A1 Tarif?

Du hast die Möglichkeit einfach in einen aktuellen Tarif mit A1 Free Stream Music, Video & Chat zu wechseln.

 

Welche App für wen die passende ist, muss jeder selbst entscheiden. Oft hängt es auch davon ab, welche App die Mehrzahl deiner Freunde verwendet. Ich persönlich schreibe am liebsten über WhatsApp. Wie sieht es bei dir aus, hast du eine Lieblings-Messaging App oder sogar mehrere? 🙂

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Wolf

    Warum wird Threema nicht erwähnt und mit ins Boot geholt. Ist nicht verständlich warum hier Whatsapp und Facebook Manager aufgeführt werden. Signal wäre noch OK.

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Wolf, vielen Dank für dein Feedback. Wir sind laufend im Austausch mit verschiedenen Anbietern. Wenn sich hier etwas neues ergibt, werden wir es über unsere Social Media Kanäle kommunizieren. LG, Felix

Loading Facebook Comments ...