Sicher mit A1 Smart Home: Eine User Story

Sicherheit für das eigene Zuhause ist vor allem in der Urlaubszeit ein großes Thema: Wer schon wie ich das Pech hatte in ein verwüstetes Eigenheim zurückzukehren, dem ist bewusst wie wichtig Sicherheit in der Wohnung oder im Haus ist.

Ich fühle mich wohler, wenn ich in regelmäßigen Abständen kurz in die eigene Wohnung blicken kann, über Störmeldungen informiert werde oder auch gleich mitbekomme wenn der Strom nicht mehr funktioniert. Dass und viele andere Eigenschaften mehr macht das A1 Smart Home Paket und seine vielen Erweiterungen möglich.

A1 Smart Home

Bedingungen für A1 Smart Home

Bevor man das A1 Smart Home Starter Paket bestellt, sollte man sicherstellen, dass man eine konstante Internetquelle hat. Der A1 Smart Home Gateway wird dabei mit LAN-Kabel an das Internet angeschlossen. Die restlichen Geräte kommunizieren mit dem Gateway mit WLAN. Montagearbeiten sind bei vielen Geräten – vor allem jene welche im Innenraum montiert werden- nicht notwendig. Die Geräte im Außenbereich sollten alle verschraubt werden um mögliche Sabotageakte zu unterbinden.

A1 Smart Home – jetzt mit zusätzlicher Hardware und für kurze Zeit um -30 Prozent

Start- Installation – Schritt für Schritt zu mehr Sicherheit.

Als ich das A1 Smart Home Starter Paket und noch viele andere Einzelgeräte zum Test erhalten habe, war ich sofort dabei diese zu installieren. Bevor man das Gateway anschließt, sollte man sich die A1 Smart Home App runterladen. Diese gibt es kostenlos für Android und iPhone in den jeweiligen Stores. Startet man die App wird man gleich Schritt für Schritt durch die Installation geleitet.

A1 Smart Home

Das funktioniert recht flott und man erkennt schnell ein System:

  1. App zur Hand nehmen
  2. Gerät auswählen
  3. Installationsanleitung befolgen
  4. Fertig!.

Trotzdem sollte man sich etwas Zeit für die Installation der Geräte nehmen. Ich habe ungefähr 15 Minuten bei jedem Gerät gebraucht- von der Koppelung des Gerätes, bis hin zur kompletten Einrichtung mit der App. Vor allem bei der ersten Geräteinstallation gibt es keine Möglichkeit den “How to” Screen zu umgehen – einfach durchscrollen bis man die Geräte auswählen kann, die man installieren möchte. In diesem Artikel möchte ich mich vor allem der Außensirene und dem Glasbruchsensor widmen. Wobei die Einfachheit der Installation bei allen Geräten gleich ist.

A1 Smart Home

Installation & Nutzung des Glasbruchsensors

Eingeschlagene Fenster und Türen sind keine Seltenheit bei Einbrüchen. Genau in diesen Fällen schlägt der Glasbruchsensor Alarm. Alle Glasbruch-Geräusche, die im Umfang von 8 Metern stattfinden, können dabei zu einem Alarm führen. Dabei ist es wichtig, dass ein Glasbruchsensor pro Raum eingebunden wird, da geschlossene Türen, Mauern oder Gegenstände dazu führen können, dass der Alarm nicht ausgelöst wird.

A1 Smart Home

Zur Installation des Glasbruchsensors benötigt man zusätzlich einen Kreuzschraubenzieher und eine Bohrmaschine um den Glasbruchsensor an die Wand zu montieren.

Die Installation erfolgt mit der App-Anleitung: Dabei muss das Gehäuse geöffnet, die Batterie eingefügt und durch dreimaliges Drücken des Verbindungsknopfes der Glasbruchsensor mit dem Gateway verbunden werden. Ab dem Zeitpunkt werden im Falle eines Glasbruchs oder einer Sabotage, Meldungen angezeigt.

 A1 Smart HomeA1 Smart Home

Info: Wenn der Glasbruchsensor plötzlich abmontiert wird, sich ausschaltet oder ein anderes ungewöhnliches Verhalten von der App erkannt wird, erhält man eine Meldung zur Manipulation! – So ist man immer informiert.

Installation & Nutzung der Außensirene

Wenn man nicht Zuhause ist, meldet sich ein wachsamer Nachbar, Spaziergänger & Co dank dem markanten Ton der Außensirene bei der Polizei: Vor allem im Urlaub sitzt man nicht immer vor dem Smartphone und beobachtet sein Eigenheim. Oft hat man nur einen schwachen Internetzugang im Hotel und kann von Unterwegs überhaupt nicht nachsehen ob etwas passiert ist. Hat man allerdings eine Außensirene, alarmiert diese die Nachbarschaft und ist auch eine Abschreckung für jene die einbrechen wollen. Im Fall, dass man auf Nummer sicher gehen möchte, kann diese sogar direkt mit dem Sicherheitspartner verbunden werden. Dieser kümmert sich in weiterer Folge um die Alarmierung und Sicherung des Wohnobjektes.

Wichtig bei der Installation der Außensirene ist, dass man diese auch an einem sichtbaren Ort platziert und dafür sorgt, dass der Alarm möglichst laut und deutlich für die unmittelbare Nachbarschaft zu hören ist. Die Installation selbst ist ganz einfach mit der App durchzuführen. Dabei muss die Abdeckung der Sirene mit einem Kreuzschraubenzieher entfernt werden, um diese zu aktivieren. Danach verbindet man die Außensirene wieder mit dem Gateway. Schon kann man die Außensirene an einem geeigneten Ort montieren und nutzen.

A1 Smart Home

Funktionsarten der Außensirene

Die Außensirene kann auf unterschiedliche Arten aktiviert werden:

A1 Smart Home

Automatische Scharfschaltung
A1 Smart Home lernt das Verhalten der Benutzer kennen und erkennt auch wenn niemand Zuhause ist. Sobald man außer Haus geht, stellt sich die Alarmanlage scharf. Dabei gibt es die Option der “verzögerten Scharfschaltung”, bei der das System auch Besucher erkennt und erst später die Alarmanlage scharf stellt – sobald diese das Objekt auch verlassen haben.

Automatische Entschärfung

In Kombination mit dem Tür/Fenster-Kontakt kann das A1 Smart Home System erkennen wann ein Benutzer das Haus betritt und entschärft die Alarmanlage sobald das passiert.

Anwesenheitssimulation

Nicht Zuhause, aber aber trotzdem einen belebten Anschein erwecken? Hier helfen sich im Winter viele mit Zeitschaltuhren. Abgesehen davon, dass A1 Smart Home auch eine intelligente Steckdose anbietet, kann das System lernen sich so zu verhalten als ob jemand Zuhause wäre.

Alarmzone

Mit der Alarmzone kann man auswählen welche Sensoren aktiviert werden, z.B die Haustüre oder der Multisensor. Das macht z.B Sinn wenn ein Hund Zuhause ist oder man nur bestimmte Räume sichern möchte.

Mehr Infos zu A1 Smart Home

Fazit

Alles in allem bin ich sehr begeistert von den Funktionalitäten und der Einfachheit mit der man sein Eigenheim mit A1 Smart Home sichern kann. Es macht sehr viel Spaß in die App hineinzugehen und sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist. Da fühlt man sich einfach sicher.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Herbert Weitler

    Wird beim Egardia GLB-23 Glasmelder auch darauf hingewiesen, dass die Empfindlichkeit einzustellen ist? Ist bei akustischen Glasbruchsensoren wichtig?

    • A1 Blog Redaktion

      Hallo Herbert, wir verständigen unseren Smart Home experten und melden uns wieder bei dir. ^Frederic

Loading Facebook Comments ...