Huawei Flaggschiff mit Super-Schnellladetechnik?

Das Huawei Flaggschiff wird wie berichtet am MWC in Barcelona präsentiert. Nun hat der chinesische Hersteller vorab ein YouTube-Video hochgeladen, das eine neue Schnellladetechnik zeigt: Das Smartphone lädt in fünf Minuten 48% des Akkus. Ob diese zukunftsweisende Technologie auch schon beim nächsten Huawei Smartphone zum Einsatz kommt?

Die gezeigten Bilder sind beeindruckend: Der 3.000 mAh starke Akku ist in nur fünf Minuten wieder zu Hälfte geladen. Während man beispielsweise eine Kaffeepause einlegt oder die Zähne putzt, erhält die Batterie wieder genug Reserve um durch den Tag zukommen. Ein Segen für alle, die über Nacht vergessen haben ihr Smartphone zu laden.

Super-Schnellladetechnik beim nächsten Huawei Flaggschiff?

Laut eigenen Angaben ist diese Ladetechnologie 10 Mal schneller als bisherige Techniken (davon ausgenommen der Quick Charge 4+ Standard, der schon jetzt 50% des Akkus in knapp 25 Minuten wiederherstellt). Ob dieses Konzept aber tatsächlich beim kommenden Huawei TOp Smartphone eingesetzt wird, ist hingegen fraglich. Das Video wurde zwar letzte Woche hochgeladen, stammt jedoch aus 2015 und war bereits einmal online. Ein weiteres Indiz: Der Akku im gezeigten Video muss aus dem Handy entnommen werden. Etwas das 2018 nicht mehr der Norm entspricht.

Huawei Akku Technologie
Kann das kommende Huawei Highend Gerät bereits 50% des Akkus in 5 Minuten laden? | Bild: A1/Felix Stoisser

Ich gehe aber davon aus, dass Huawei nicht aus reinem Spaß einen drei Jahre alten Film ins Netz stellt. Viel mehr vermute ich, dass die Technik weiterentwickelt wurde und mittlerweile auch ohne dem Entfernen des Akkus klappt. Wen dem so ist, blicken wir auf eine extrem spannende Smartphone Entwicklung.

Fazit

Das Video zeigt eindrucksvoll was im Akku Bereich in Zukunft noch möglich ist. Ob wir diese Technik schon beim nächsten Huawei Flaggschiff zu Gesicht bekommen ist jedoch fraglich. Um sich gegen das iPhone X oder das nächste Samsung Galaxy durchzusetzen, wäre es aber ein begrüßenswerter Schritt. Das ist definitiv ein Alleinstellungsmerkmal mit dem man sich von der Konkurrenz abhebt. Spätestens am Mobile World Congress werden wir wissen welche Highlights sich der chinesische Hersteller für sein 2018er Top Gerät überlegt hat. Wir vom A1 Blog bleiben an den Gerüchten dran!

 

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Martin

    Hi @Felix

    Fraglich bleibt aber dennoch ob es das „P20“ sein wird, oder doch nicht!.
    Es wird oder ist schon kolportiert, dass der Nachfolger des „P10“ sich schlicht „P11“ nennen dürfte.

    Was wird es wohl?, ob du Recht hast oder nicht, sagt dir gleich das Licht. 🙂

    Auf der MWC am 25.02.2018 werden wir mehr erfahren!.

    Grüße, Martin

Loading Facebook Comments ...