CES: Erster ins Display integrierter Fingerabdrucksensor vorgestellt

Die CES 2018 in Las Vegas ist voll im Gange. Der chinesische Smartphone Hersteller Vivo stellt dort eine Innovation vor, mit der man eher von Smartphone Riesen wie Samsung oder Apple gerechnet hätte: Das erste Smartphone, bei dem der Fingerabdrucksensor direkt ins Display eingebaut wird.

Eigentlich war ja schon mit Einführung des iPhone X bzw. des Samsung Galaxy S8 damit spekuliert worden, dass der Sensor direkt in das Display integriert wird. Apple hat das Problem via Face ID recht elegant gelöst, beim Samsung Galaxy S8 sieht die Lösung mit dem mehr schlecht als recht erreichbaren Sensor auf der Rückseite nicht ganz so gut aus. Vivo löst das Problem so: Es nutzt einen neuartigen optischen Sensor, der zwischen in den Lücken der Pixel des OLED Displays untergebracht ist und so den Fingerabdruck einscannen kann. Bei einem LCD Panel würde das Ganze übrigens nicht funktionieren, da diese Technologie eine Hintergrundbeleuchtung benötigt.


Bild: Synaptics

Laut dem Blogger Vlad Savov von theverge.com, der das Vivo Smartphone auf der CES 2018 testen konnte, funktioniert der integrierte Sensor genauso gut wie die bekannten konventionellen Sensoren. Bis auf die längere Dauer des erstmaligen Einscannens und die etwas trägere Entsperrung konnte er keinen Nachteil gegenüber der aktuellen Technologie ausmachen. Ganz im Gegenteil spricht er sehr begeistert darüber, wie natürlich und intuitiv die Entsperrung sich mit dem neuen Sensor anfühlt.

Der integrierte Fingerabdrucksensor hat also absolut das Potential, die Innovation in der Smartphone Generation 2018 zu werden.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

  1. Martin

    Hi @Wolfgang,

    Nochmal Danke für das Aufgreifen des Themas für den „Blog“.
    Dieser ergänzt die Infos zu meinem Bericht in der Community!. 🙂

    War auch sehr angetan wie relativ gut dieser Sensor schon funktioniert, als ich das Video bei „The Verge) gesehen hatte.
    Mal Sehen ob sich diese Technologie noch verfeinern lässt, bevor diese in den Smartphones auch aktiv Einzug erhält.

    Synaptic soll diese schon in Massenproduktion geschickt haben, aber ob der Sensor schon Marktreife erlangt hat, wird wohl die Zukunft weisen!.

    Die Technologie (Technik) ist unaufhaltsam, und man darf gespannt sein was 2018 noch aufgetischt werden wird!.

    Das War jetzt meine Einschätzung dazu!. 🙂

    Gruß Martin (Rasputin56)

    • A1 Blog Redaktion

      Hi Martin, ich danke dir für den Input in der A1 Community ;)! lg Wolfgang

Loading Facebook Comments ...