Android Updates: Oreo kommt nicht in Fahrt

Android 8 aka. Oreo ist bereits seit ein paar Monaten verfügbar. Dennoch ist es laut aktuellen Zahlen erst auf mageren 0,2 Prozent aller Android Smartphones installiert – mit entsprechenden Nachteilen für alle, die gerne die neuen Funktionen wie längere Akkulaufzeiten, adaptive App Icons, mehr Sicherheit oder auch einfach nur die neuen Emojis nutzen möchten.


Android Verteilung | Quelle: Android Developers

Immerhin ist Nougat mittlerweile auf etwa 17 Prozent aller Android Smartphones installiert. Dennoch ist das kein Ruhmesblatt: Android Nougat gibt es auch schon seit über 15 Monaten. Ein Grund für die starken Verzögerungen ist einerseits die Fragmentierung des Betriebssystems auf mehrere Hersteller samt deren speziellen Anpassungen. Und andererseits die Tatsache, dass die Mehrheit der Hersteller Updates in den meisten Fällen für nur 2 Jahre für ihre Modelle anbieten.

Ein positives Beispiel was Updates betrifft ist übrigens Sony: Das Xperia XZ Premium und das Xperia XZ1 werden bereits mit Android Oreo ausgeliefert bzw. können sie sofort auf die aktuelle Version aktualisiert werden. Samsung braucht hier erfahrungsgemäß länger – für das Galaxy S8 bzw. das Note 8 ist bisher leider kein Android 8 erschienen.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...