Im Xbox One Store & Microsoft Store über die A1 Rechnung bezahlen

Bezahle deine Einkäufe im Xbox One Store oder Microsoft Store ab sofort über die A1 Rechnung. Egal ob Spiele, Filme, Music oder In-Game Kauf: Die Kreditkarte fällt nun weg. Wie schnell, bequem und sicher die neue Bezahlmethode im Xbox One Store eingerichtet ist, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Du nutzt bereits die Bezahlung per A1 Rechnung im Google Play Store oder im App Store? In nur 5 simplen Schritten richtest du dir diese praktische Variante auch für den Xbox Store ein. Das Service steht allen A1 Kunden zur Verfügung.

Xbox One Store auf A1 Rechnung bezahlen

Mit diesen 5 Schritten klappt es:

  • Drücke im Menü den Button „Neue Zahlungsmethode hinzufügen“.
  • Wähle nun die Handyrechnung als Zahlungsmethode aus.
  • Bestätige A1 als deinen gewählten Mobilfunkanbieter.
  • Tippe deine Telefonnummer in die Box.
  • Zur Überprüfung bekommst du einen Code per SMS an diese Nummer. Tippe den Code wieder in die Box. Bestätige mit OK. Geschafft!

Damit es funktioniert benötigst du auch einen Microsoft-Account, in dem deine Telefonnummer hinterlegt ist. Schon werden neue Games, Filme oder Käufe, die du im Spiel tätigst, automatisch über die A1 Rechnung verrechnet. Die Anleitung war dir zu schnell? Dann klicke dich direkt durch den Fotoslider!

previous arrow
next arrow
Zahlungsmethode hinzuüfgen - Klicke im ersten Schritt auf den "Neue Zahlungsmethode hinzufügen" Button.
ArrowArrow
Slider

Dein Vorteil

Du besitzt keine Kreditkarte oder möchtest diese sensiblen Daten nicht bekannt geben? Mit dem neuen Service werden deine Einkäufe übersichtlich und bequem über eine einzige Rechnung bezahlt.

Sperre für Drittanbieter

Du möchtest das nicht? Dann kannst du selbstverständlich eine Sperre für Drittanbieter einrichten: Gehe dazu in deinen Mein A1 Bereich oder in die Mein A1 App. Eine Schritt für Schritt-Anleitung findest du in diesem Blogartikel.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...