Experteninterview: Was Konsumenten zukünftig von Smartphones erwarten

Smart Home, künstliche Intelligenz, Entertainment: Das alles sind Funktionen, die heutige und zukünftige Käufer von einem High-end Smartphone erwarten. Sony drückt mit der Entwicklung des Flaggschiffs Sony Xperia XZ Premium dabei die richtigen Knöpfe. Expertise aus den zahlreichen Bereichen des Unternehmens sind in die Entwicklung des Smartphones eingeflossen.

Gregor Novotny, Country Manager Austria & Switzerland bei Sony Mobile, gibt im A1 Blog Interview Einblicke in zukünftige Technologien rund um Smartphone & Co.

A1 Blog: Lieber Gregor, was erwarten Konsumenten heutzutage von einem Smartphone?

Gregor Novotny: Das Smartphone ist längst ein zentraler und unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens. Das Kommunikationsverhalten hat sich geändert und unsere täglichen Begleiter werden verstärkt zum Messaging, zur Mediennutzung, für Spiele, Musik oder als Kamera-Ersatz genutzt. Sozusagen als Alltagsallrounder.

Ganz oben auf der Wunschliste der Konsumenten steht eine schnellere Akkuladezeit. Ebenfalls sehr gefragt ist die Möglichkeit, Smart Home-Systeme über das Smartphone steuern zu können.

Gregor Novotny von Sony Austria im A1 Blog Interview

Gregor Novotny im Gespräch mit A1 zu Trends im Smartphone-Bereich

A1 Blog: Was erwarten sie morgen?

Gregor Novotny: Künstliche Intelligenz ist für den Smartphone-Markt der Zukunft von großer Bedeutung und daher natürlich auch für Sony Mobile ein wichtiges Thema. Genau wie viele andere Technologien, steht diese Neuheit erst am Anfang. Es stellt sich die Frage, ob und wie weit Konsumenten künstliche Intelligenz in ihren Alltag integrieren wollen und werden. Themen wie Privatsphäre und Net-Security werden hier eine wichtige Rolle spielen. Wir beobachten die Entwicklungen in allen Bereichen, in denen wir Geräte anbieten. Wir sind bemüht, Endgeräte anzubieten, die den Puls der Zeit treffen.

A1 Blog: Wie ist die Einschätzung von Sony: Werden wir bald eher mit unseren Uhren telefonieren als mit einem Smartphone?

Gregor Novotny: Wir beobachten den Status Quo und die Trends auf dem Wearable-Markt. Aktuell ist es nicht abzusehen, wie sich dieser Markt entwickelt. Sicher ist aber, dass Smart Devices – auch solche, die man am Körper trägt – viel Potential für uns halten. Sie können die Funktionen eines Smartphones sinnvoll ergänzen.

A1 Blog: Sind Themen wie Smart Home für Sony ebenfalls relevant – wie nähert man sich diesem Thema an?

Gregor Novotny: Die Möglichkeit, Smart Home-Systeme zukünftig über das Smartphone zu steuern ist den Konsumenten ein wichtiges Anliegen. Mit unseren Smart Devices wie dem Xperia Touch, dem Xperia Ear (aktuell bei A1 erhältlich) und Konzepten wie dem Xperia Agent, möchten wir Konsumenten stets dabei helfen, noch direkter und auf smarte Art mit ihrer Umgebung zu kommunizieren.

A1 Blog: Welche Erfahrungswerte aus der Vergangenheit sind in die Entwicklung des neuen Flaggschiffs Sony Xperia XZ Premium eingeflossen?

Gregor Novotny: Bei der Entwicklung des Xperia XZ Premium haben wir noch enger als sonst mit unseren Experten zusammengearbeitet. Wir haben das Beste aus der Welt von Sony im neuen Xperia XZ Premium vereint. So konnten wir die Expertise, die wir unter anderem in den Bereichen Kamera, Display und Design haben, nochmals verstärken.

Sony Xperia XZ Premium

Das Sony Xperia XZ Premium vereint Sonys gesammeltes Know-how in einem Smartphone | (c) Sony

A1 Blog: Welche Überlegungen stehen hinter der Motion EyeTM Kamera des XZ Premium? Wird es unser Filmverhalten verändern?

Gregor Novotny: Für die Motion EyeTM Kamera haben wir das Know-how der Digital Imaging Abteilung von Sony genutzt. Das Ziel ist es, die Möglichkeiten, die ein Smartphone bietet, zu erweitern. Sie nimmt Videos mit 960 Bilder pro Sekunde auf und zeigt in Super Slow-Motion die verborgene Magie des Alltags. Die Aufnahmen können viermal langsamer abgespielt werden als die anderer Smartphones – so werden die ganze Dramatik und jedes Detail enthüllt.

A1 Blog: Danke für das Gespräch!

Sony Xperia XZ Premium mit A1 Go! Business Tarifen

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...