Galaxy S8: Gerüchte, Infos und Fakten im Überblick

Es gibt kaum schöneres in der Tech- und Gadget Welt, als in Spekulationen rund um das nächste große Ding zu schwelgen. Ganz besonders viele Gerüchte geistern derzeit rund um den Nachfolger vom Samsung Galaxy S7, dem Samsung Galaxy S8 – oder wie auch immer es dann heißen mag – im Netz. Samsung hat nach dem Debakel rund um die Akku Probleme beim Note 7 einiges gut zu machen. Auf der anderen Seite ist es nicht einfach, ein Top-Smartphone wie das S7 zu übertreffen – das müssten schon sehr radikale Änderungen her. Am A1 Blog haben wir uns im Internet umgesehen und die interessantesten Gerüchte zusammengefasst.

samsung_galaxy_s8_concept_steel_drake_8-w782
Ein Display, das sich über die gesamte Front zieht, Metall statt Glas auf der Rückseite. So könnte das S8 aussehen. | Quelle: © Steel Drake

Galaxy S8 – Erscheinungstermin

Hier wird es wohl die wenigsten Überraschungen geben: Das Galaxy S6 wurde am 01.03.2015 vorgestellt, das Galaxy S7 ebenfalls Anfang März 2016. Beim Galaxy S8 spricht nicht viel dagegen, dass es wieder ein Termin im Frühjahr wird. Ein heißer Tipp ist ein Termin im unmittelbaren Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona, der nächstes Jahr vom 27.02. – 02.03.2017 stattfinden wird. Den 26.02.2017 sollte man sich also schon einmal vormerken.

Galaxy S8 – Design

Mit dem Galaxy S6 wurde das Design der Samsung Galaxy Reihe radikal geändert – anstatt Kunststoff regieren jetzt Glas und Metall. Das Galaxy S7 ist mit dem S6 weitgehend ident, beim S8 sollte also wieder etwas Neues kommen. Viele Quellen im Internet können sich gut vorstellen, dass Samsung beim S8 erstmals auf den markanten Homebutton verzichtet. Stattdessen soll der direkt ins Display integriert werden, sodass es die gesamte Front einnimmt.


Das könnte dann so wie in dem obigen Tweet aussehen. Auf den Fingerabdrucksensor müsste man dennoch nicht verzichten: Qualcomm hat einen Ultraschall Fingerabdrucksensor entwickelt, den man auch unter dem Display verbauen könnte. Das Display würde dadurch mehr Platz einnehmen, der Rahmen schmäler als bisher ausfallen. Die Alternative wäre ähnlich wie bei LG, Huawei oder Google Pixel den Sensor auf der Rückseite zu platzieren.

Galaxy S8 – Display

Samsung ist einer der Vorreiter, was Smartphone-VR Brillen und Anwendungen betrifft – mit der Galaxy Gear VR 2 ist erst kürzlich die neueste Version der Samsung VR Brille erschienen. Damit die virtuelle Realität am Smartphone gut aussieht, sind zwei Dinge wichtig: Performance und Auflösung. Daher spricht viel dafür, dass sich Samsung vom QHD Display verabschiedet und erstmals in der Galaxy Geschichte ein 4K Display verbaut. Das könnte dann so aussehen, dass die volle Auflösung aus Energiespargründen exklusiv für VR Anwendungen reserviert bleibt und für alle anderen Dinge – wo niedrige Auflösungen vollkommen ausreichen – auf einen sparsameren QHD oder Full HD Modus gewechselt wird.

Galaxy S8 – Performance

Hier hat Samsung bisher nie enttäuscht – jedes Galaxy Smartphone war eine neue Leistungsklasse für sich und hat Benchmarks in der Industrie gesetzt. Mit dem S8 wird wahrscheinlich auch ein neuer Prozessor aus der hauseigenen Exynos Schmiede kommen. Dieser soll im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt sein. Im Testlabor soll der Chip Taktfrequenzen von 4 GHz aushalten. Voraussetzung für den Prozessor ist natürlich, dass 4K unterstützt wird – alternativ zu einem neuen Exynos Chip könnte es also auch der neue Qualcomm Snapdragon 830 werden, der ebenfalls solche Auflösungen unterstützt.

Galaxy S8 – Kamera

An der Kamera vom S7 gibt es kaum mehr etwas zu verbessern – für mich auf jeden Fall eine der besten, wenn nicht die beste Smartphone Kamera am Markt. Es gibt allerdings Spekulationen, dass Samsung Anleihen am iPhone 7 Plus nimmt – das S8 also mit einer Dual Kamera ausstattet, um optischen Zoom und Tiefenschärfeneffekte zu ermöglichen. Die Megapixel Anzahl könnte auch erstmals seit 2 Jahren wieder erhöht werden: Es ist gut möglich, dass die neue Kamera mit 16 an statt mit 12 Megapixel auflöst.

Galaxy S8 – künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist groß im kommen – laut Google CEO Sundai Pichar stehen wir unmittelbar vor der nächsten digitalen Revolution, die ganz klar im Zeichen von Bots und künstlichen Assistenten stehen wird. Google setzt alles auf seinen Google Assistant, der zentral ins neue Pixel Smartphone integriert wurde. Apple setzt schon seit Jahren auf Siri. Bei Samsung soll S-Voice (endlich) abgelöst und durch die zugekaufte künstliche Intelligenz namens Viv abgelöst werden. Damit will Samsung seinen Rückstand gegenüber Google, Apple und Amazon aufholen.

Galaxy S8 – Fazit

Das Galaxy S8 scheint eine echte Revolution zu werden – zumindest wenn man all den spannenden Gerüchten Glauben schenken möchte. Ganz genau werden wir es erst im Frühjahr 2017 wissen, wenn das S8 endlich der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Bei allen hier genannten möglichen Features handelt es sich um Gerüchte und Spekulationen – die Informationen hier sind also mit Vorsicht zu genießen und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit.

Quellen: sammobile.com | androidpit.de | futurezone.at | ubergizmo.com | androidcentral.com

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...