Vorschau: Die Google I/O 2016

In ein paar Stunden ist es soweit: Heute um 19 Uhr MESZ startet die Google I/O 2016. Es gibt kaum einen anderen Konzern, der unser multimediales Leben so ver√§ndert hat wie Google. Auf der diesj√§hrigen Entwicklerkonferenz werden wieder eine Menge digitaler Neuigkeiten aus Mountain View erwartet. Allen die ganz nahe dran sein wollen, stellt Google einen Live Stream der Konferenz zur Verf√ľgung.

Wer noch n√§her dran sein m√∂chte und ein Google Cardboard besitzt kann sich die Konferenz auf YouTube √ľbrigens auch im 360¬į Format ansehen – nur live vor Ort sein kann das toppen!

Es gibt ja bereits eine Menge Spekulationen √ľber das, was uns an Neuigkeiten auf der Konferenz erwarten wird. Am A1 Blog sehen wir uns die Wichtigsten an!

Android N

Wie jedes Jahr wird auch heuer die neueste Version von Googles Betriebssystem Android pr√§sentiert. Android 7 aka. Android N ist allerdings schon vor einigen Monaten in einer Developer Version erschienen – am A1 Blog haben wir dar√ľber berichtet. Zentrale Neuerungen wie der native Support von Virtual Reality oder die neue Grafikschnittstelle Vulcan wurden bereits pr√§sentiert. H√∂chstwahrscheinlich werden wir auf der I/O „nur“ eine neuere Entwickler Version des neuen Betriebssystems zu sehen bekommen.

Virtual Reality und Android VR

Einige Quellen spekulieren damit, dass Google eine neue VR-Brille pr√§sentiert – bisher gibt es ja nur diverse Cardboard Versionen. Diese Brille soll von der Leistung her irgendwo zwischen der HTC Vive und der Oculus Rift liegen. Es soll ein Stand-Alone Ger√§t werden, also weder eine Computer- noch eine Konsolen oder Smartphoneanbindung ben√∂tigen. Um die Android VR ranken sich viele Ger√ľchte, wie viel davon wahr ist werden wir in ein paar Stunden wissen.

Project Tango

Auch dieses Projekt hat etwas mit Virtual Reality zu tun: Dabei werden Ger√§te wie Smartphones oder Tablets mit speziellen Sensoren ausgestattet, um Innenr√§ume in 3 Dimensionen zu erfassen und aufzuzeichnen. Das soll dann beispielsweise Navigationanwendungen verbessern, aber auch die T√ľre f√ľr ganz neue Spiele er√∂ffnen: Zum Beispiel sich hinter den Wohnungsm√∂beln versteckende Monster. Oder 3D Animationen in einem Museum, die einem Geschichten aus einer ganz neuen Perspektive erz√§hlen k√∂nnen.

Chrome OS

Auf der diesj√§hrigen I/O k√∂nnte es auch Neues rund um Chrome OS – also Googles „Angriff“ auf den Desktop PC – geben. M√∂glich w√§re zum Beispiel eine komplette Integration von Chrome OS in Android – das ist nur eine der zahlreichen Spekulationen. Mit definitiv h√∂herer Wahrscheinlichkeit werden wir eine neue Chromebook Serie zu Gesicht bekommen.

Selbstfahrende Autos

Das autonome Auto wird von Jahr zu Jahr mehr zur Realit√§t. Auf der letzten Google I/O hat der Konzern angek√ľndigt, dass die ersten selbstfahrenden Autos schon im Jahr 2016 in Mountain View anzutreffen sein werden – die heurige I/O w√§re also der perfekte Moment diese Technologie einem noch breiteren Publikum vorzustellen. Google hat bereits mit dem Konzern Fiat Chrysler einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, es kommt also definitiv etwas in die G√§nge. Wir d√ľrfen gespannt sein, womit wir auf der I/O √ľberrascht werden.

Am A1 Blog werden wir nat√ľrlich √ľber die wichtigsten Neuerungen berichten!

Quellen: bloomberg.com | androidauthority.com | futurezone.at | techradar.com

F√ľr dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver√∂ffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...