Bewirb dich jetzt – Lehre bei A1

Hast du dir schon einmal überlegt wie es ist beim größten Kommunikationsanbieter Österreichs zu arbeiten? Die Antworten gibt Lisa, die sich für eine Lehre als Einzelhandelskauffrau bei A1 entschieden hat und in einem A1 Shop unsere Kunden betreut. Das A1 Blog Team hat sie zu ihren Erfahrungen und ihren Beweggründen befragt.

A1 Blog: Warum hast du dich genau für diese Ausbildung entschieden?

Lisa: Das hat bei mir einen familiären Hintergrund. Schon mein Papa ist seit seinem 15. Lebensjahr bei A1 und immer noch dabei. Durch ihn habe ich das Unternehmen nicht nur als Kunde erlebt sondern konnte auch hinter die Kulissen blicken. Da ich mich eigentlich schon von klein auf für Handys interessiert habe und auch mit Menschen zusammenarbeiten möchte, ist diese Lehre der perfekte Weg für mich.

A1 Shop

Vielleicht dein neuer Arbeitsplatz? – Der A1 Shop in der Oberen Donaustraße im 2. Bezirk

A1 Blog: Für welche Lehre hast du dich entschieden?

Lisa: Ich habe mich am 01.09.2015 für die Lehre als Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Telekommunikation entschieden. Seit Dezember arbeite ich im A1 Shop.

A1 Blog: Wie genau sieht deine Ausbildung aus?

Lisa: Meine Ausbildung ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Zum einen sind die Schulungen im Wiener Arsenal ein wichtiger Teil davon, weil ich hier die Grundkenntnisse erlerne und von professionellen Trainern geschult werde. Zusätzlich habe ich im Shop zwei Ausbilder, die mich tatkräftig unterstützen und mir in schwierigen Situationen Hilfestellung leisten. Einmal in der Woche besuche ich die Berufsschule, in der ich viele kaufmännische Fähigkeiten lerne. Eine schöne Abwechslung ist der Shop-Alltag, wo ich größtenteils mit Kunden zu tun habe und hier das Verkaufshandwerk erlerne. Hier wird mir auch gezeigt, wie man bestes Service und Qualität lebt.

Lehre bei A1

Lisa bei der Arbeit

A1 Blog: Was genau machst du an einem typischen Arbeitstag?

Lisa: Zu Dienstbeginn kontrolliere ich, ob im Shop alles in Ordnung ist, z.B. die Zubehörwände komplett sind und alles sauber ist. Danach starte ich mit dem Verkauf und der Beratung der Kunden. Zusätzlich übernehme ich Zubehörlieferungen, schreibe mein Wochenberichtsheft oder überprüfe Leihgeräte.

A1 Blog: Und wie geht’s weiter?

Lisa: Um mir weitere Möglichkeiten und Aufstiegschancen im Berufsleben offen zu halten, mache ich die berufsbegleitende Matura. Das ist zwar mit einem gewissen Lern- und Zeitaufwand verbunden. Da ich mich beruflich weiterentwickeln möchte, habe ich diesen, wenn auch etwas schwereren Weg, gewählt.

Im September 2016 wird es wieder 50 freie Lehrplätze geben! Die Bewerbung läuft bis 31.3.2016. Unter A1.net/Lehre findest du alle weiteren Infos rund um eine Lehre bei A1!

Zur Bewerbung

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...