Akku-Spar-Tipps: Richtige Handy-Konfiguration und nützliche Apps

Wer kennt das nicht: man ist gerade unterwegs und der Blick auf das Handy verrät einem, dass der Akku nur noch wenige Prozent hat. In solch einem Fall ist das nächste Ladegerät meist weit entfernt, oder gar unerreichbar. Deshalb möchte ich euch zeigen, wie ihr die Akkulaufzeit eures Smartphones mit der richtigen Konfiguration und hilfreichen Apps verlängern könnt.

Die idealen Einstellungen am Smartphone

Mit den richtigen Einstellungen am Gerät lässt sich die Laufzeit des Akkus erheblich steigern. Auch für Smartphone-User, die vielleicht nicht so gerne Einstellungen am Handy vornehmen, sind diese wenigen Handgriffe ein Kinderspiel.

  • Lasst euch den aktuellen Energiestand eures Smartphones in Prozent anzeigen, um ein besseres Gefühl für den Akkuverbrauch zu bekommen.
  • Es empfiehlt sich Verbindungen wie GPS, Bluetooth, WLAN, NFC und Mobile Daten zu deaktivieren, wenn ihr diese nicht aktiv benötigt.
  • Wenn ihr die A1 Speed 4G/LTE 150 Option nicht nutzt, dann stellt den Netzmodus auf „WCDMA/GSM“ ein. Keine Angst, die Geschwindigkeit wird nicht reduziert, da ihr die Option noch nicht habt. Wenn ihr gleich mit maximalem Speed durchstarten möchtet, könnt ihr euch die Option einfach hier nach einem Login einrichten.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_akku_Netzmodus_LTE_Geschwindigkeit

  • Vibration, Ton und Beleuchtung der Tasten bei Berührung sind zwar ein nette Features, aber verbrauchen auch Akkuleistung.
  • Wenn vorhanden, sollte der Energiesparmodus aktiviert werden.
  • Verzichtet auf Push-Benachrichtigungen und erhöht die Aktualisierungsintervalle für Apps, Widgets & E-Mails.
  • Auto Synchronisation von Apps, Software Updates und Clouddienste brauchen nicht nur viel Datenvolumen, sondern auch massig Energie.
  • Der Flugmodus ermöglicht ein schnelleres Laden und schützt nicht nur euren Akku sondern auch vor Strahlung.
  • Friert eure Apps nicht nur ein, sondern schließt die Anwendungen auch mehrmals am Tag. Dies ist je nach Hersteller entweder über eine eigene Taste, oder über eine Tastenkombination möglich.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_apps_schliessen_anwendungen_beenden

Akku-Verbrauch mit richtigen Display-Einstellungen reduzieren

Der Bildschirm ist der größte Verbraucher am Smartphone, deshalb sind Änderungen hier sehr effizient!

  • AMOLED-Displays – wie beispielsweise beim Samsung Galaxy S6 – verbrauchen bei dunkleren Hintergrundbildern weniger Strom, außerdem sollte man keine Live-Wallpaper verwenden (Hintergründe die sich bewegen oder Effekte haben). Es ist auch ratsam den „Automatischen Kontrast“ zu aktivieren, wenn man auf einen perfekten Schwarz-Weiß Kontrast im Alltag verzichten kann.
  • Reduziert die Displayhelligkeit eures Handys auf ein der Umgebung angepasstes Level. Die „Auto-Helligkeit“ nimmt einem das ständige regulieren ab.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_apps_Bildschirmhelligkeit_autohelligkeit

  • Deaktiviert die „LED-Anzeige“ eures Smartphones (kleines Licht oberhalb des Displays). Diese dient nur zur Visualisierung, von ungelesenen Mails, SMS oder den Akkustand.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_akku_leer_LED-Anzeige_Stromverbrauch

  • Wenn man die Bildschirmsperre seines Smartphones nicht immer selbst manuell aktivieren möchte, dann hilft einem eine kürzere „Display-Timeout“ Zeit sparsam zu sein.
    Mein persönlicher Tipp ist die Staysmart-Funktion, mit dieser bleibt euer Bildschirm hell solange ihr auf den Bildschirm schaut. In Kombination mit einer kurzen Timeoutzeit eine richtig große Hilfe!

Nützliche Apps zum Akku-Sparen

Im Appstore lassen sich auch zahlreiche Anwendungen finden, die euch beim sparesamen Umgang mit dem Smartphone helfen. Diese ermöglichen es per Knopfdrücke Strom zu sparen und Stromfresser zu entlarven. Ich persönlich nutze ich den Battery Doctor. Dieser hilft dabei unnötige Stromfresser zu beenden, euer Ladeverhalten im Auge zu behalten, Stromspar-Modus zu planen uvm.

Zum Abschluss noch ein paar persönliche Tipps von mir:

  • Überprüft unter den Einstellungen die Akku-Statistik hier könnt ihr sehen wofür euer ganzer Akku verbraucht wurde.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_akkuverbrauch_statistik_Display

  • Musik zu streamen verbraucht wesentlich mehr Akku als sie direkt vom Gerätespeicher aus abzuspielen. Holt euch eure Lieblingssongs deshalb gleich direkt aufs Smartphone.
  • Auch verfügen sehr viele Geräte bereits über einen „Ultraenergiesparmodus“, zum Beispiel das Samsung Galaxy A3. Hier wird das Smartphone auf die wichtigsten Funktionen wie Telefonie, SMS, Internet und z.B. Whatsapp herunter gebrochen und der Bildschirm wird Schwarz/Weiß. Ideal für wirklich lange Durststrecken oder Notsituationen.

A1_laengere_akkulaufzeit_smartphone_akku_ultraenergiesparmodus_energiesparen
Fazit

Es ist ganz klar, dass es unwahrscheinlich ist jeden dieser Punkte erfüllen zu können. Nicht jeder möchte auf permanente Whatsapp Nachrichten verzichten, auch den Akku permanent zwischen 30% – 70% zu halten ist schier unmöglich. Nehmt euch aber die für euch passenden Tipps mit. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, es summiert sich!
Übrigens: Ein ideales Ladeverhalten und nützliche Gadgets helfen zusätzlich. Damit euer Akku auch auf lange Zeit gesehen die volle Leistung behält, zeige ich euch in diesem Artikel Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit eurem Handy-Akku. Noch mehr Ratschläge findet ihr in diesem A1 Guru Video.

In diesem Sinne wünsche ich viel Erfolg beim Einstellen & Einsparen.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...