Reviermanagement 2.0 by AVUS und A1

Der Jäger und der Förster denken vielleicht, sie kennen ihren Wald, aber tun sie das wirklich? Wie viel spielt sich im Wald in der Nacht ab, was man tagsüber nie zu Gesicht bekommt? Und wie oft ist man denn im Wald oder in seinem Revier, um wirklich zu beobachten und zu sehen, was passiert?

Es ist also gar nicht möglich alles zu sehen, was sich dort abspielt. Aber um den Wald und sein Revier besser kennenzulernen, haben wir den AVUS Reviermanager entwickelt. Der AVUS Reviermanager ist die einzige Wildkamera weltweit, die mit integrierter SIM Karte ausgeliefert wird und über eine mobile App steuerbar ist.

 

AVUS Reviermanager

AVUS Reviermanager

Dabei war die Idee dahinter, es so einfach wie möglich für den Kunden zu machen. Das heißt, er kauft die Kamera für €299 bspw. bei Kettner oder in den A1 Shops, schaltet die Kamera  ein, lädt die App aus dem Store, registriert sich und schon kann man loslegen. Die Konnektivität und auch die App (iOS und Android) kriegt man für das erste Jahr gratis dazu. Danach kostet die Verlängerung der Konnektivität €79 (ohne versteckte Kosten).

In der App selbst hat der Kunde die Möglichkeit, sein Revier auch wirklich zu managen, sprich: alle Kameras auf einer Karte zu sehen, sein Revier mit Grenzen zu markieren, wichtige Punkte zu setzen und auch Freunde in sein Revier einzuladen bzw. es mit ihnen zu teilen.

Außerdem weiß man jetzt nicht nur, welche Tiere gerade in eigenen Waldstück sind, sondern man kann auch genau sehen, bei welchen Witterungsbedingungen sie da waren.

Wofür man den Reviermanager noch nutzen kann

Nun hat nicht jeder von uns ein Waldstück und nicht jeder ist Jäger. Es gibt aber eine Reihe von anderen Möglichkeiten, wofür man den AVUS Reviermanager noch einsetzen kann.

Baustellen: Zum Beispiel, wenn man sich ein neues Haus oder ein Ferienhaus bauen lässt und nicht ständig die Möglichkeit hat, hinzufahren und zu schauen, was passiert. So kann man, egal ob von Smartphone oder Laptop aus, immer den Fortschritt der Baustelle sehen.

Haustiere: Die Katze ist schon wieder seit 2 Wochen weg, aber das Futter vor der Tür wird trotzdem noch aufgegessen, nur von welcher Katze? Einfach den AVUS Reviermanager bei der Futterschüssel aufhängen und sobald die Katze wieder da war, kriegt man eine Push Notification und kann sehen, dass es der Katze gut geht.

Dachboden: Wieder mal eine Maus, Ratte oder gar ein Siebenschläfer auf dem Dachboden? Der AVUS Reviermanager kann dir sagen, was es ist und wann es meistens rauskommt.

Gehege: Viele Bauern haben Gehege und Ställe und wollen diese immer im Blick behalten. Auch dafür ist der Reviermanager geeignet. Wenn der Fuchs kommt, um die Gans zu holen, kriegt man in wenigen Minuten eine Push Notification auf sein Smartphone und hat so vielleicht noch die Chance, den Fuchs rechtzeitig zu vertreiben. Auch um zu schauen, was die Pferde oder Kühe machen, kann der Reviermanager eingesetzt werden.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...