Die Tastatur vom BlackBerry Passport Smartphone ist zum Tippen und Wischen

BlackBerry Passport Smartphone Tastatur - Foto © Helmut Hackl

Das BlackBerry Passport polarisiert wie selten ein Smartphone zuvor. Diese Kombination aus Highend-Technik, angenehmen Materialien, einem quadratischen 4.5″ Touchscreen mit hoher Auflösung sowie einer physischen Minitastatur ist ideal für kommunikative Menschen. Der ausführliche Praxisbericht vom Passport ist schon im A1 Blog nachzulesen, diesmal möchte ich noch extra auf die Tastatur hinweisen, die zugleich auch ein Touchpad ist.

Unterhalb des Bildschirms befindet sich eine physische Minitastatur mit Hintergrundbeleuchtung, die auf drei Reihen aufgeteilt ist. Die Besonderheit:

• Wenn man etwas schreiben will, dann werden die Tasten wie auf einer normalen Tastatur gedrückt.

• Man kann die Tastatur aber auch gleich als Touchpad verwenden, d.h. darauf Wischen. Das klappt sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Beispielsweise beim Surfen im Internet.

In der Praxis ist das genial, wenn man sich mal daran gewöhnt hat. Anfangs habe ich noch manchmal darauf vergessen, aber nach kurzer Zeit ging mir diese Tastatur zum Tippen und Wischen schon auf anderen Smartphone wirklich ab.
So nebenbei: In der Breite können 60 Zeichen angezeigt werden. Eine ganze Menge.

Werden Zeichen benötigt, die nicht auf der physischen Tastatur vorhanden sind, so werden diese – zur Anforderung passend – oberhalb am Bildschirm eingeblendet. Beispielsweise Ziffern und Sonderzeichen. Ich finde das sehr praxisorientiert gelöst. Aber auch hier muss man sich etwas eingewöhnen, da zum Beispiel die Shift-Taste dann am Touchscreen oberhalb der physischen Tasten ist.

BlackBerry Passport bei A1 kaufen >

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...