Tipp: Maps.me bietet detaillierte Offline-Karten fürs Smartphone und Tablet

Maps.me Offline-Karten

Weil es immer gleich die erste Frage ist: Was ist der Vorteil von Maps.me gegenüber Google Maps & Co.? Die Antwort: Alle Karten sind offline verfügbar, sobald man sie aufs Smartphone oder Tablet heruntergeladen hat. Weltweit (345 Länder und Inseln) und detailliert. Ohne eine Verbindung ins Internet zu benötigen – d.h. es fallen im Ausland bei der Nutzung keine Roaming-Gebühren an.

Von Maps.me stehen zwei Versionen bereit: Lite und Pro. Die Lite-Variante ist zum Ausprobieren gedacht – mit detaillierter Offline-Karte für jedes Land. Bei Gefallen liefert Pro dann erweiterte Möglichkeiten wie die Offline-Suche auf der Karte, das Setzen von Lesezeichen für bestimmte Standorte (inklusive Teilen), die Rotation der Karte sowie einen Auto-Folgen-Modus.

Woher stammen die Karten? Die kommen vom grandiosen OpenStreetMap. Auch als Wikipedia für Maps bezeichnet. Das ist ein vor zehn Jahren gegründetes Projekt, bei dem jeder bei Sammeln frei zugänglicher Geo-Daten mitmachen kann.

Was mir an Maps.me ganz gut gefällt:

• die Detailtreue und Aktualität der Karten
• die zahlreichen POIs – z.B Restaurants und Tankstellen
• die flotte Geschwindigkeit, da alles lokal vorhanden ist

Hier die Download-Links:

• Android: Pro
• iOS: Lite | Pro
• BlackBerry: Pro

Ich wünsche gute Reise und einen angenehmen Aufenthalt!

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...