Im A1 Blog Test: LG G2 mini Android KitKat 4.4 Smartphone

LG G2 mini Android-Smartphone - Foto © Helmut Hackl

Wenn es nicht gleich das große G2 (Test im A1 Blog) oder G3 (Test im A1 Blog) sein soll, dann hat LG auch ein kompakteres Gerät im Angebot: Das G2 mini mit Android KitKat 4.4 als Betriebssystem. Das ist mit etwa 130x66x10 Millimeter bei einem 4.7″ großen Bildschirm schön kompakt und mit 125 Gramm angenehm leicht. Ich habe mir das G2 mini für euch näher angesehen …

Optik und Haptik sind immer subjektive Punkte. Manche bevorzugen – gut verarbeitetes – Plastik, andere kühles Metall. Eine Entscheidung nach persönlichem Geschmack. Das G2 mini hat ein Gehäuse aus Plastik, das aber durch die Querrillen am abnehmbaren Akkudeckel ganz OK in der Hand liegt.

LG G2 mini Android-Smartphone - Foto © Helmut Hackl

Die Tasten befinden sich auf der Rückseite des Gehäuses

Die Tasten befinden sich – wie bei den beiden größeren Geschwistern – auf der Rückseite unterhalb der Kamera. Ich bin kein Freund dieser Platzierung. Allerdings nicht ob der Bedienung (man gewöhnt sich schnell daran), sondern weil ich dauernd die Kameralinse mit Fingertapper voll habe. Subjektiv bekundet.

Ein 4.7″ Touchscreen mit geringerer Auflösung

Beim Bildschirm mit einer Diagonale von 4.7″ habe ich eine positive und eine nicht so positive Nachricht. Der IPS-Touchscreen liefert eine tadellose Darstellung bei Farben sowie Kontrast und ist auch im Freien – bei Sonnenlicht – ganz gut ablesbar. Zumindest dann, wenn die Helligkeit voll aufgedreht ist.

Bei der Auflösung muss man allerdings Abstriche machen, wenn einem dieser Punkt wichtig ist. 960×540 Pixel bei 235 ppi sind in verwöhnten Full HD Zeiten wie diesen kein Aufschrei. Das sieht man, weil der Bildschirm mit 4.7″ in der Diagonale doch ziemlich groß ist.

Was mir sehr gut gefällt: Wenig Rand links und rechts vom Bildschirm. Das kann LG wirklich schon gut – wie ich auch schon beim Test vom G3 lobend bekundet habe.

Eine Funktion, die gleich hierher passt, möchte ich extra erwähnen: Knock Code ist eine feine Möglichkeit, mit der man das Smartphone durch eine festlegbare Anzahl von „Klopfern“ auf den ausgeschalteten Bildschirm in einem Schritt einschalten und direkt entsperren kann. Die Anzahl reicht von zwei bis acht.

Ein flotter Quad Core Prozessor getaktet mit je 1.2 GHz

Zum Quad Core Prozessor, der mit je 1.2 GHz getaktet ist, genügen zwei Worte: Ausreichend schnell.

LG G2 mini Android-Smartphone - Kamera

Eine 8 Megapixel Kamera für Schnappschüsse

Die Qualität der 8 Megapixel Kamera mit Mehrpunkt-Autofokus genügt vollauf für gelungene Schnappschüsse. Wer Wert auf ein Mehr bei der Optik legt, der sollte zum G3 greifen.

Was ich schwach finde, das ist die Frontkamera mit 1.3 Megapixel. Wer keine Selfies macht oder Videotelefonate führt, wird das allerdings ohnehin egal sei .

LG G2 mini Android-Smartphone - Speicher

Ein knapp bemessener Speicher, der sich erweitern lässt

Das G2 mini besitzt 1 GB RAM und 8 GB an internem Speicher, Da davon nicht einmal 4 GB zur Verfügung stehen, ist das extrem knapp bemessen. Bereit steht deshalb ein Slot für eine – bis zu 64 GB große – Speicherkarte.
Der Vollständigkeit halber: Android KitKat lässt nicht alle Dateien auf microSD speichern.

Bei der Kommunikation ist fast alles vorhanden

Beim Thema Kommunikation genügt wohl eine Aufzählung der Möglichkeiten: LTE/4G, HSPA+, WLAN b/g/n (auf a und ac wird verzichtet), Bluetooth 4.0 LE (low energy), NFC, A-GPS Empfänger sowie diverse Sensoren (z.B. Beschleunigung und Annäherung). In Summe tadellos für eine Mittelklasse-Smartphone.

LG G2 mini Android-Smartphone - Einstellungen

Ein wechselbarer Akku mit 2.440 mAh Kapazität

Ausreichend dimensioniert ist der – wechselbare – Akku mit 2.440 mAh Kapazität. Da der Prozessor nicht hochgetaktet und der Bildschirm nicht hochauflösend ist, braucht das Smartphone auch weniger Strom. Bei „normaler“ Nutzung ist somit ein Tag gemütlich drinnen.

LG G2 mini Android-Smartphone - Foto © Helmut Hackl

Meine Meinung: Das G2 mini ist ein kompaktes Smartphone mit einer tadellosen Ausstattung. Bei manchen technischen Details – zum Beispiel Auflösung des Bildschirm – wurde allerdings reduziert. Punkte, die man sich vor dem Kauf ansehen sollte, ob sie einem wichtig sind oder nicht.

LG G2 mini bei A1 kaufen >

Die technischen Daten vom LG G2 mini im Überblick
• Android KitKat 4.4
• 4.7″ LCD TFT IPS Touchscreen, 960×540 Pixel Auflösung, 235 ppi
• 8 MP Autofokus-Kamera, LED, Full HD
• 1.3 MP Frontkamera
• Qualcomm 1.2 GHz Quad Core Prozessor
• 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher (davon <4 GB frei), microSD (bis zu 64 GB)
• 4G/LTE, HSPA+
• WLAN b/g/n
• Bluetooth 4.0 LE, NFC
• A-GPS-Empfänger
• diverse Sensoren
• MicroUSB
• 3.5 mm Audiobuchse
• Micro-SIM Karten
• 2.440 mAh Akku
• 129.6 x 66 x 9.9 mm, 125g

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...