Flutkatastrophe in Südosteuropa – jetzt helfen!

Das schlimmste Hochwasser seit 120 Jahren hat in Serbien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien viele Opfer gefordert.

Die Milliardenschäden an der Infrastruktur sind noch nicht zu beziffern, tausende Menschen wurden bisher evakuiert, und viele Gebiete waren und sind ohne Strom. Das Ausmaß der Schäden durch die Jahrhundertflut wird erst in einigen Tagen und Wochen abschätzbar sein. Österreich hat bereits Hilfe in Form von Ausrüstung und Geldmitteln zur Verfügung gestellt. Nicht nur die Behörden, sondern auch Organisationen wie das Rote Kreuz und Religionsgemeinschaften haben für die Bevölkerung Sammelzentren organisiert, zahlreiche Freiwillige unterstützen vor Ort.

Die Tochterunternehmen der Telekom Austria Group – Vip mobile in Serbien und Vipnet in Kroatien – haben schon zahlreiche Initiativen gestartet. Vip mobile hat dem Roten Kreuz und den Sammelzentren bereits Wertkartenhandys, Ladegeräte und USB-Sticks mit kostenlosem Internet zur Verfügung gestellt.

nachbar-in-not

Mit eurer Spende helft ihr den Menschen in den betroffenen Gebieten – im Moment stehen eine funktionierende Wasserversorgung und Unterbringungsmöglichkeiten im Vordergrund!

NACHBAR IN NOT – Hochwasser in Südosteuropa
ERSTE BANK
IBAN: AT21 20111 40040044003
BIC: GIBAATWWXXX

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...