Vier einfache Tipps zum weihnachtlichen Knipsen mit dem Smartphone

fotoxmas1

Zu Weihnachten werden wieder jede Menge Schnappschüsse mit dem Smartphones gemacht. Unter nicht optimalen Bedingungen. In Innenräumen. Mit einem leuchteten Christbaum im Hintergrund. Mit Erwachsenen und Kindern auf einem Bild. Hier ein paar Anregungen für noch bessere Aufnahmen

• Schaltet am Smartphone den Blitz ab. Der sorgt ohnehin nur dafür, dass das Motiv mit einem kalten Licht überstrahlt wird. Da ist die festliche Stimmung sogleich futsch. Der Nebeneffekt des Abdrehens: Das Smartphone gehört sehr ruhig gehalten. Super ist das ein Stativ. Stativ & Smartphone ohne Gewinde? Da gibt es ein paar Möglichkeiten. Ich verwende sehr gerne das Joby GripTight.

• Nicht direkt in eine Lichtquelle, wie den beleuchteten Christbaum, fotografieren. Wenn davor dann die Familie steht, werden am Foto die Menschen im Vordergrund zu dunkel und der Baum im Hintergrund zu hell sein. Was kann man dagegen ohne viel Aufwand tun? Ein bisserl Abhilfe schafft hier zum Beispiel das seitliche Platzieren. Es muss sich ja nicht immer alles in der Mitte befinden.

• Das weihnachtliche Ablichten von Kindern ist eine schwierige Sache. Ein ganz wichtiger Rat: Runter in die Knie und Kinder immer auf Augenhöhe fotografieren. Damit das Leuchten in den Augen auch perfekt aufs Bild gebannt wird.
Etwas komplizierter wird es, wenn Kinder und Erwachsene auf einem Foto oben sein sollen. Da ist dann ein Kompromiss gefragt, damit die Perspektive so halbwegs hinkommt: Etwa auf Bauchhöhe eines Erwachsenen knipsen. Und noch ein Tipp dazu: Weiter vom Motiv weggehen, denn dann wird der lästige Verzerrungseffekt schwächer.

• Nicht gleich verzagen, wenn eine Aufnahme doch zu dunkel geworden ist. Entweder direkt am Smartphone – da gibt es Dutzende Apps dafür – aufhellen oder dann später am PC. Da lässt sich nachträglich noch vieles reparieren. Und notfalls legt man einen Effekt-Filter d’rüber. Kreativität kommt immer gut!

Ich wünsche viel Freunde beim weihnachtlichen Knipsen mit dem Smartphone!

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...