Tipp beim Verkauf eines Smartphones: Das Gerät auf Werkszustand zurücksetzen

Smartphone auf Werkszustand zurücksetzen

Wer sein Smartphone oder Tablet verkauft oder weitergibt, der sollte das Gerät vorher auf den Werkszustand („Hard Reset“) zurücksetzen. Damit werden alle Daten vom Gerät gelöscht und in den Zustand gebracht, als es ausgeliefert wurde. Ausgenommen Firmware-Updates, denn die bleiben erhalten.
Das Zurücksetzen in den Werkszustand ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Ein Blick in die Gebrauchsanleitung gibt meistens Auskunft darüber. Beispielsweise beim Apple iPhone findet sich diese Funktion in den „Einstellungen“ unter „Allgemein“ > „Zurücksetzen“. Oder bei Android 4.0 ICS unter „Einstellungen“ > „Sichern & Zurücksetzen“ > „auf Werkszustand zurücksetzen“. Oder bei Windows Phone 7 unter „Einstellungen“ > „Info“ > „Handy zurücksetzen“. Oder beim Samsung Galaxy S durch Eingabe von *2767*3855# auf der Telefontastatur. Oder beim Samsung Galaxy SII unter „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „auf Werkszustand zurücksetzen“. Oder bei BlackBerry OS 7 unter „Einstellungen“ > „Sicherheit“ > „Sicherheitslöschung“.
Tipp: Und nicht auf die microSD-Speicherkarte vergessen, wenn eine im Smartphone drinnen sein sollte.

Für dich zum Abonnieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Gib deine Meinung ab:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Loading Facebook Comments ...