Apps

Für Freunde der Moleskine Notizbücher: Es gibt eine kostenlose App fürs iPad und iPhone

von Helmut Hackl @pocket.at | am 01.10.2012

Moleskine Journal App fürs Apple iPad

Wer – so wie ich – gerne die schwarzen Notizbücher von Moleskine verwendet und auch ein iPad (es gibt auch eine Version fürs iPhone) nutzt, der kann sich kostenlos im Apple App Store die digitale Version des Journals holen. Die “Molekine Journal” App steht in einer ersten Version zur Verfügung (es soll bald ein erweitertes Upgrade kommen) und bietet beispielsweise folgende Funktionen:
• Das Speichern von Text und Bildern – aus einem Fotoalbum oder mit der Kamera aufgenommen.
• Die Anzeige des Journals im Hoch- oder Querformat.
• Das “Signature Pocket” für die bevorzugten Inhalte.
• Die klassische Papierauswahl: glatt, liniert oder kariert – plus Vorlagen vom Weekly Planner, Passion Recipe Journal sowie Storyboard Notebook.
• Das unbegrenztes Hinzufügen von Seiten zu einem Journal sowie eine nicht limitierte Anzahl von Journalen.
• Werkzeuge für “Künstler” – zum Beispiel Paintbrush, Moleskine Pencil, Moleskine Pen, Highlighter – mit Auswahl der Stärke und der Farben.
• Den vollen Zugriff auf die Farbpalette und auf die Schriften vom iPad / iPhone.
• Mehrere Stufen von Undo und Redo.
• Die Synchronisation mit Evernote und die Möglichkeit zum Backup in der Dropbox.
• Das Teilen der Inhalte via E-Mail, Facebook und Twitter.
• Und selbstverständlich fehlt auch das klassisches Moleskine “Ribbon Bookmark” nicht.



Loading Facebook Comments ...

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind markiert *

No Trackbacks.